Funny, Gaming

Penisneid von Spore Fans

Ich kann nicht sagen, wie lange Georg und ich schon auf Spore warten. Nun hat EA  im Vorfeld der Lancierung von Spore einen „Creature Creator“ veröffentlicht. Eine Software, mit der man die eigene Spezies erschaffen und designen kann.

Was passiert? Kaum ist das Ding verfügbar, tauchen auch schon die ersten Youtube Videos auf: Kreaturen mit Monsterpenissen. Daraus hat sich ein richtiger Wettbewerb entwickelt. Mittlerweile sind schon hunderte Tausende von Spore Videos auf Youtube zu finden

Wir werden hier demnächst sicher qualifizierte Blogeinträge zu Spore finden. Aber das war eben schon ein bemerkenswerter Auswuchs von „User generated Content“. Und es zeigt auch, dass virales Marketing auf den neuen Plattformen funktionieren kann und eine unheimlich schnelle Verbreitung findet. Und ziemlich schnell finden diese Hypes auch Eingang in die etablierten Medien und deren Kanäle. Nämlich hier, hier, hier, und hier.

Was ist Spore? Wikipedia sagt (zurzeit):

Spore (engl. sprich [spɔːɹ]) ist ein Computerspiel, das derzeit von Maxis (bekannt durch SimCity und Die Sims) entwickelt wird und mehrere Computerspiel-Genres, wie 2D-Arcade, Simulation und Strategie miteinander verbindet. Es geht darum, eine Spezies in verschiedenen Phasen von einem einzelnen Einzeller bis zu hoch entwickelten Raumfahrern zu spielen.

Youtube Video: Eine moderate Version von Kerbtier

Youtube Video: Ist das der zwischenzeitliche Sieger im Wettbewerb?

Kategorie: Funny, Gaming

von

Ralph Hutter. Digital Stuntman. Blogger. Twitter Aficionado. Digital Artist. Fotograf. Agile Product Manager. Dozent. Foodie. Geocacher.