Allgemein, Tweets

Reisetypen im Zug – Update #20

Seit ich öfters mit dem Zug zur Arbeit fahre (Nein – nicht wegen den Benzinpreisen, sondern weil ich so 2 Stunden arbeiten kann (oder bloggen)) fallen mir seltsame Verhaltensmuster bei Zug Reisenden auf (sagt man das so?).

Voraussichtlich wird dieser Post ein bisschen zum Twitter Archiv:

 

Reisetypen im Zug #20: „Der sich selbst Kreuzworträtsel Vorleser“. Nuschelt leise vor sich hin: „Was isch etz das scho wieder…“. 1 minute ago from web

Reisetypen im Zug #19: „Der Penner“. Sitzt jeden morgen auf dem selben Platz und schläft. Und sieht echt scheisse aus. Immer. 08:32 AM August 12, 2008 from web 

Reisetypen im Zug #18: „Die betagten Handy Benutzer“. Mit Lesebrille, und ohrenbetäubenden Klingeltönen. „I hett geschieder aaglüte!“ 08:31 AM August 12, 2008 from web

Reisetypen im Zug #17: Die „Headset-Telefonierer“. Fangen umittelbar an, laut mit sich selbst zu reden. Zumindest sieht es so aus. 06:50 PM August 06, 2008 from web

Reisetypen im Zug #16: „Die verwirrten Toilettensucher“ – In den Doppelsstöckern der SBB sind die Toiletten nicht einfach zu finden 08:28 AM August 06, 2008 from web

Reisetypen im Zug #15: „Der Kaffee-selber-Mitbringer“. Erkennt man sofort an Thermoskanne und süffisantem Lächeln, wenn die Minibar kommt. 07:50 AM August 06, 2008 from web

Reisetypen im Zug #14: „Die in der ersten Klasse Picknicker“. Grissinis zum dippen aus der Plastikpackung. Die muss dann ausgeleckt werden. 06:02 PM July 31, 2008 from web

Reisetypen im Zug #13: „Doofe Kinder vom Land, die das erste Mal eine automatische Türe sehen“. Auf-zu-auf-zu-auf-zu-auf-zu-auf-zu. 08:36 AM July 31, 2008 from web

Reisetypen im Zug no. 12: „Die Leserpaare“. Beide mit Zeitung – sagen 30 Min. nichts. Dann: „Hast Du auch gelesen, dass…“ 07:18 AM July 29, 2008 from txt

Reisetypen im Zug no. 11: „Die in den Socken die Fuesse aufs Polster Raufmacher“. In den Schuhen waers hygienischer… 10:18 PM July 24, 2008 from txt

Reisetypen im Zug #10: „Die spontan übers Nachbarabteil hinweg Schwatzer“. „Gesehnd Sie. S’luut schwätze isch etz ebe guet gsii.“ 07:53 AM July 24, 2008 from web

Reisetypen im Zug #9: “Die pensionierten Businessplatz Besetzer”. Es gibt einen Businessplatz mit Strom. Wer drängt vor und sitzt hin? 08:07 AM July 24, 2008 from web

Update #8 Getwittert am 21.07.2008:

rhutter Reisetypen im Zug #8: „Die rückwarts-im-Einzelsitz-Fahrer“. Obwohl die ganze 1. Klasse frei ist. Muss was freudsches sein…

Update #7 Getwittert am 21.07.2008:

rhutter Reisetypen im Zug #7: „Die überparfümierten hysterischen Hühner“. Ist das der Zug nach Zürich? Aha. Der Mann brauchte heute den Wagen. less than 5 seconds ago from web

Update #6 Getwittert am 21.07.2008:

rhutter Reisetypen im Zug #6: „Die mit entstelltem Gesicht Eingeschlafenen“. Der Kopf wackelt und auch der Bauch. Bei jeder Weiche. less than a minute ago from web

Update #5 Getwittert am 16.07.2008:

rhutter Reisetypen im Zug #5: Die „Senioren Wandervögel“. Sie treten bevorzugt zu Beginn der Schulferien und nur in grossen Scharen auf. less than 5 seconds ago from web

Update #4 Getwittert am 14.07.2008::

Reisetypen im Zug #4: Die „Altweiber Zweierli Roten Trinker- aber danach Nicht Abraeumerinnen Messies“.

Update #3 Getwittert am 20.06.2008:

Reisetypen im Zug #3: „Die Türwinker“. Insider wissen: Die automatischen Türen öffnen mit einem Wink in Kopfhöhe. Looks like Hitlergruss.

Update #2 Getwittert am 19.06.2008:

Reisetypen im Zug #2: Die „Nach-vorne-in-die-erste-Klasse-Laufer“; laufen schon eine Viertelstunde vor dem HB ganz nach vorne und warten.

Version #1:

Getwittert am 12.06.2008:

Reisetypen im Zug #1: „Der Zeitungsgrabscher“ – Vordrängen, in allen Abteilen nach Zeitungen suchen und auf Vorrat mal einsacken.

mehr demnächst (vielleicht auch bebildert)…

Kategorie: Allgemein, Tweets

von

Ralph Hutter. Digital Stuntman. Blogger. Twitter Aficionado. Digital Artist. Fotograf. Agile Product Manager. Dozent. Foodie. Geocacher.

2 Kommentare

  1. Komm. Sag einer ich soll doch die Updates chronologisch ordnen. Beginnend mit dem aktuellsten zuoberst.

  2. Köstlich! ;o)

    Vorallem Typ 2 ist mir (als Privatperson, aber auch als Zugbegleiter) am unangenehmsten. Sowas sollte verboten werden! ;)

Kommentare sind geschlossen.