Flickr Gruppen, Fundstücke im Web, Gadgets, Mobile, Netzkultur

Was ist in deiner Tasche? – Was digitale Nomaden alles mit sich schleppen.

Der Begriff „Digital Nomads“ geistert schon mehrere Jahr durch die Presse. Der Economist oder auch das Magazin versuchen krampfhaft zu erklären, wie, wo, warum und mit welchen technischen Mitteln sich das neue (mobile) Medienverhalten abspielt.

Viel einfacher scheint es mir, einfach einen Blick in die Taschen der digitalen Beduinen (lustige, aber unnötige Adaption des Begriffs von Peter Hafner) zu werfen.

Anfänglich habe ich mit Stichworten wie #pocket, #what is in my bag, #wallet etc. auf verschiedenen Bilderplattformen gesucht, bis ich bei Flickr auf ein Massenphänomen, den Themenpool „what is in your bag“ gestossen bin. 11508 Mitglieder haben 7678 Bilder von ihren Tascheninhalten veröffentlicht. Dabei sind natürlich nicht nur Tascheninhalte digitaler Nomaden sondern auch überaus viele Inhalte von Damenhandtaschen (eines der grössten Mysterien für Männer) veröffentlicht.

Von stylisch, über minutiös, kreativ sind unzählige Beispiele an Inhalten UND kreativer (fotografischer Umsetzung) vorhanden. Mann, mann dieser Fotopool hat mich mindestens 2 Stunden Freizeit gekostet. Durchklicken macht süchtig.

Eine Randbemerkung. Auffallend viele tragen die altmodischen coolen Moleskine Notizbücher mit sich herum. Scheinbar ist Filzstift und liniertes Papier auch in digitalen Zeiten immer noch etwas sehr gefragtes!

image
Flickr Foto: What is in my bag – Dusan Wlackovic auf Flickr. (Quelle)

image
Flickr Foto: Flickr Benutzer Wiseacre trägt sich selbst als „Little Me“-Action Figure in der Tasche (Quelle)

image
Screenshot Flickr.com: Kätherine hat mit der coolen Notes Funktion das Bild feinsäuberlich beschriftet (Quelle)

image
Flickr Foto: Wie auffallend viele andere hat Nargalzius ein kleines Moleskine Notebook (Quelle)

1 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.