Monate: Januar 2009

Achtung. Zombies Ahead.

Lustige Cheiben haben Strassenschilder in den USA „gehackt“. Dabei hatten sie das Standardpasswort der Displays in Google gefunden…

Reh angefahren von Google Street View

Und wieder ein amüsantes Beispiel aus der Google Street View Küche. Diesmal haben die Fahrer des mit Kameras ausgerüsteten Google Street Views ein Reh erwischt. Aber nicht nur mit der Kamera, sondern gleich auch mit dem Wagen. Quelle: Gizmodo Glücklicherweise ist den Fahrern nichts passiert. Das Reh dagegen ist nicht ganz so glimpflich davongekommen.

5ives – 5 Dinge die die Welt nicht braucht

Eine simple Idee in einem simplen Blog. Jeweils fünf Dinge, Themen, Gedanken. Nicht mehr und nicht weniger. Screenshot 5ives.com  Mir gefällt die Idee und möchte sie gerne auf meine Art adaptieren. Genau so, aber anders. Bis dahin freut euch an Merlins Listen mit fünf Dingen: Five terrible fake Jane Austen novels August 19th, 2008 Rash and Rationality Punk and Punctuality Beast and Bestiality Funk and Functionality Fried and Credulous

Man kann alle ausser dem ersten und dem letzten Buchstaben vertauschen und trotzdem noch lesen.

Man knan alle asseur dem ersetn und dem lzteten Bshabtcuen veutrchsean und tzodertm ncoh lseen. Laut einer Sutide an eeinr enhsegciln Utvriesänit ist es egal, in wlhecer Rloheegifne die Buctbeashn in eniem Wrot snid. Das eizing Wtchigie ist, dsas der erste und der lettze Btasbhcue am rtgihcein Pltaz snid. Der Rset kann toatl decaindnurher sein, und man kann es iemmr ncoh onhe Plroembe lesen. Das legit daarn, dass wir nchit jeedn Bhubcsetan aellin lesen, serondn das Wrot als Gnezas. Alles klar oder?

Foon.com Haplands – Zeitverschwender #12

Haplands ist eine Klasse für sich. Am ehesten kommt es dem Adventure Genre nahe. Viel Witz und Liebe zum Detail machen die Haplands zu einem Klassiker. Tolles Game. Früher Stunden verbraten. Danke Clarissa für’s Erinnern an ein das Game. http://www.foon.co.uk/farcade/hapland3/

Plush – Stone Temple Pilots / @jaegis Jam Jukebox auf der Mundharmonika

Seltenerweise gibt es hier wieder einmal herausragenden „User generated Content“. @jaegi spielt den wohlgesinnten Twitterfreunden auf Wunsch ihr Lieblingsstück auf der Mundharmonika, der auch im Youtube Channel Jaegis Jam Jukebox zu finden ist. Nachdem @leumund gleich zu Anfang die grosse Klassikerbombe „Smoke on the Water“ platziert hatte, habe ich @jaegi etwas herausgefordert und einen der grössten, aber leider nicht allzu bekannten Rocksongs gewünscht. Plush von den Stone Temple Pilots.  

Cassette Generator – Die guten alten Mix Tape Kassetten selbst designen

Es ist schon länger her, als ich die Wunschkonzerte am Radio mit dem Finger auf der REC-Taste verbrachte. Es war die Zeit, als ich Richi Fischbacher zum Teufel wünschte, weil er immer vor dem Ende des Songs bereits die nächste Anmoderation gestartet hatte. Die Zeit der billigen Mixtapes, die dann in den Skilagern und Pfarreiheimen auf und abgespielt worden sind, ist leider vorbei. Ein bisschen Retro und Wehmut und eine Homage an die Kassette habe ich auf dem Web gefunden.

Wo klicken die User auf pixelfreund? Clickheat – Gratis Heatmap / Clickmap Klickanalyse Tool

Wo klicken die Benutzer auf der Website? Es gibt genügend Analytics Tool wie Google Analytics, Piwik oder WordPress Statistik Plugins. Alle gemeinsam haben sie, dass man nicht visuell dargestellt hat, was die Benutzer machen. Clickheat geht einen anderen Ansatz mit einer Heatmap / Clickmap. Screenshot: Heatmap von pixelfreund.ch Zeitraum Dezember 2009 Leider habe ich durch den Einsatz von Clickheat nur die Theorien der hinlänglich bekannten Usability Bücher und -tests bestätigt erhalten: Alles im sichtbaren Bereich bis max. 1 1/2 scrollbare Seiten wird gut gesehen Es werden hauptsächlich die ersten 3 Artikel geklickt wobei der erste 50%, der zweite 30% und der dritte 10% schätzungsweise im Vergleich Bilder werden öfters geklickt als barer Text Grosse Titel in Gruppen von weniger als 5 Elementen werden gut erkannt und geklickt Die Sidebar ist ausschliesslich im sichtbaren Bereich gut frequentiert; weiter unten werden in der Sidebar einzelne Themen selektiv (aber auch wiederholt) gut geklickt Aber alleine der Fakt, dass das Benutzerverhalten erstmals visuell dargestellt ist, gibt mir schon einen wesentlich anderen Eindruck, wie die Leser das Blog benutzen und …

Barrack Obama Action Figur

Jetzt ist hier doch auch noch Obamania ausgebrochen. Aber bei dieser tollen Action Figur bleiben keine Wünsche offen. Ich kann nur sagen: „Spinnsieche“. Der Hammer ist die Darth Vader Variante mit Lichtschwert! -第44代アメリカ合衆国大統領 バラク・オバマ-史上初のアフリカ系アメリカ人大統領、バラク・オバマ第44代アメリカ合衆国大統領が12インチアクションフィギュアで驚きの立体化。こういった商品が出る事自体驚きだったのですが、海外の方ではこういった政治家フィギュアも珍しく無いようですね。 Das heisst jetzt hoffentlich nichts schweinisches. Hier hat es noch mehr Bilder.

Dicewars – Zeitverschwender #11

Wer das Brettspiel „Risiko“ liebt, wird auch Dicewars mögen. Sozusagen sein kleiner Bruder in Flash. Screenshot Dicewars Flashgame  Capo sagt, das Game sei so toll, dass er es sogar herunter geladen hat, um dann und wann auch offline gamen zu können.  

Onlineclock. Eine nützliche Online Alarm Clock oder Wecker

Ein kleines Online Helferlein. Die Onlineclock ist ein kleiner, aber feiner Online Wecker, den ich als Kochwecker missbrauche, während ich online bin. Der schnurrende Alarm erinnert mich daran, dass die Pasta gut ist, der Braten aus dem Ofen soll oder manchmal auch, dass ich die Wäsche aus dem Tumbler nehmen könnte. Klein aber fein. Gehört in jede bessere Bookmark Sammlung eines Geek: http://onlineclock.net/

Simulation: Flugverkehr über 24 Stunden

Das ist vielleicht etwas Off-Topic für das Pixelfreund Blog. Aber trotzdem möchte ich Euch das Video nicht vorenthalten. Es visualisiert die Flugbewegungen im internationalen Flugverkehr. Man beachte: Am Anfang des Videos ist Westeuropa noch ziemlich unbefleckt. Danach strömen sie ein von allen Seiten. Dafür reduziert sich der Flugverkehr auf der amerikanischen Seite drastisch während der Nacht. Kleines Detail: Die Videoinstallation (Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften) ist im Technorama zu sehen. Siehe Logo unten rechts. Die in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften entwickelte Simulation des weltweiten Flugverkehrs, die alle Bewegungen über 24 Stunden auf wenige Minuten komprimiert, hat nicht nur die Besucher des neuen Orbitariums im Technorama fasziniert, sondern auch als Film auf Youtube international für Aufmerksamkeit gesorgt. Inzwischen wurde die Simulation fast eine Million mal aufgerufen. via: Twitter