Reh angefahren von Google Street View

Und wieder ein amüsantes Beispiel aus der Google Street View Küche. Diesmal haben die Fahrer des mit Kameras ausgerüsteten Google Street Views ein Reh erwischt. Aber nicht nur mit der Kamera, sondern gleich auch mit dem Wagen.

google_street_view.2009-01-30_172201

Quelle: Gizmodo

Glücklicherweise ist den Fahrern nichts passiert. Das Reh dagegen ist nicht ganz so glimpflich davongekommen.

google_street_view.2009-01-30_172201-3

Quelle: Bloggingtom

 

google_street_view.2009-01-30_172201-4

Quelle: Theregister.com

Leider sind die Bilder nicht mehr über Google Maps erreichbar, dafür hat Google zwischenzeitlich offiziell Stellung genommen.

Zuvor hatte ich schon über den Hochzeitsantrag und die geheimen neuen Porsche Modelle berichtet, die in Google Street View aufgetaucht sind. Ebenfalls ein Lacher war die pinkelnde Frau in Spanien.

via Gizmodo, Bloggingtom

7 comments

  1. Rico

    Diesen Kommentar schreibe ich nur, damit ich in der (genialen) Usercloud etwas grösser erscheine…ähem.

  2. Rico

    …es hat geklappt! User Rico hat soeben User Ugugu in der Usercloud überholt. Und jetzt wird billy angegriffen… ;-)

  3. Rico

    Soli. Und jetzt noch kurz einen Kommentar beim Pixelfreund schreiben, damit ich in der #usercloud DER GRÖSSTE bin… ;-)

  4. Pingback: Google überfährt Bambi - vor laufender Kamera! | blogoperium.de

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>