Gadgets, iPhone

Anfänger sucht ultimative iPhoneTipps

Jetzt ist es passiert. Ich habe mir heute spontan doch noch ein iPhone gekauft. Keine Angst. Ich konvertiere nicht zu den Apple Fanboys. Aber ich hab was ganz bestimmtes im Sinn.

iphone.pixelfreund
iPhone-Unboxing

Ich habe lange geglaubt, dass ich mit @bloggingtom zusammen die letzte Bastion der iPhone Verweigerer halten könnte. Aber nein. Nicht dass ich jetzt meine Meinung geändert hätte bezüglich der mistigen Kamera, der fehlenden MMS und Flash Funktionalität, dem pfriemeligen Mobileme, der kurzen Akkulaufzeit und dem affigen iTunes…

Aber ich habe endlich eine für mich absolut sinnvolle Verwendung für das Gerät. Ich will nur twittern und surfen – immer und überall und bequem. Und dafür ist das iPhone einfach das einzige und perfekte mobile Gerät. Punkt. Schluss.

Der angenehme Nebeneffekt ist natürlich, dass ich jetzt endlich ein eigenes Testgerät für mobile Webanwendungen habe. Damit werde ich automatisch in die Welt der mobilen Anwendungen, iPhone Apps und die „Anwenderkultur“ eintauchen.

Die Frage an Euch:

Welche Tools, Apps und mobilen Websites muss ich als iPhone Newbie unbedingt haben?

Auf welche Anwendungen würdet Ihr nicht mehr verzichten wollen?

Ich bin dankbar für viele Hinweise und Tipps und Tricks. Gerne auch auf Einsteiger Niveau. Bitte einfach einen kurzen Kommentar hier hinterlassen:

Kategorie: Gadgets, iPhone

von

Ralph Hutter. Digital Stuntman. Blogger. Twitter Aficionado. Digital Artist. Fotograf. Agile Product Manager. Dozent. Foodie. Geocacher.

30 Kommentare

  1. Pfff…schwierig. Einfach einschalten und rum spielen. :) Als Twitterapp schwöre ich auf TwitterFon….

  2. Hat @filSa am Anfang auch noch gesagt „Testgerät für mobile Webanwendungen“ – ha.

    Aber ich muss schon sagen: der Touchscreen ist schon sehr viel besser als es in einem Windows Mobile Gerät sein kann (weil man WIndows Mobile eben mit Stift bedienen können muss, was auf dem iPhone-Display nicht geht). Habe mich auch schon beim Gedanken erwischt, mir mal ein solches „Testgerät für mobile Webanwendungen“ zuzutun. Ich hoffe aber immer noch auf Android.

  3. Das war damals *exakt* mein Entscheidungsmuster, als ich mein iPhone kaufte. Mobil ins Web und Twitter. Und dafür ist es toll. Ach wenns keine MMS & Co. kann.

    Zu den Apps..so grundsätzlich… Ich bin mit Twitterific sehr zufrieden, Wikipanion ist finde ich ein Must have (Wikipedia Frontend), alles andere – siehe @Dave rumspielen, ausprobieren, gucken, was Du brauchst…

  4. Twittelator fürs twittern, sehr zufrieden. Weiter liebe ich die Bloomberg-App. Kurze Zeit gab’s iTeletext im Store. Alle Teletext von allen europäischen Fersehstationen abrufbar! Musste auf Druck von SF aus dem schweizer Store entfernt werden. Vielleicht irgendwie „auftreibbar“. Weitere Favs:
    – LookItUp
    – Google
    – Scribble
    – Wikipanion
    – WiFinder

    Sollte für die ersten 24h reichen…

  5. Christian sagt

    Viel Spass beim spielen ;-)
    -SBB-Fahrplan
    -GottaGo
    -Tramdroid
    -WorldVies
    -Stern
    -Facebook
    -OrangeSMS (kostenpflichtig, aber ich spar ne Menge Geld bei den SMS)
    -allenfalls XING, aber die App ist wirklich nicht der hammer.

    und fürs gejailbraked gibts auch noch ganz viel nette dinge.

  6. Warum fragst du nicht mal den Ottmar Hitzfeld, der scheint sich mit iPhones auszukennen..;)

    Mein Tipp lautet: Fring

    Funktioniert neuerdings auch für nicht gehackte iPhones und Skype läuft damit einwandfrei.

  7. Facebook
    Lookitup
    Google
    TwitterFon (der Rest ist schrott! ;) )
    Wapedia (Wikipedia)
    RssRunner
    fring
    JellyCar (macht Spass!)
    Google Earth (achtung: datenfresser!)

    Das wärs für den Anfang. Ist ein bunter Mix, aber die Apps sind wirklich zu empfehlen. Wünsche dir viel Spass mit dem Teil!

  8. Sandro sagt

    Meine Tipps (neben bereits oben genannten)

    – Facebook
    – Tweetie
    – Tramdroid (Tramfahrplan Zürich)
    – SBB Fahrplan
    – PhoneBook (Telefonbuch Schweiz, Kontakte können direkt ins Telefonbuch übernommen werden)
    – Instapaper free (Interessante via Instapaper später lesen)
    – teXXas (TV-Programm auf dem iPhone)
    – GP Fischliste (Von Greenpeace, welche Fische „darf“ man kaufen…)
    – Intelliscreen (nur via Cydia, damit Kontakte und Termine auf dem Startscreen erscheinen…)

  9. also wen das mobile twittern und surfen der einzige grund waren, gäbe es auch andere geräte.. habe mich bei meinem letzten phone wechsel auch wieder damit auseinander gesetzt, und bin wieder beim nokia n95 gelandet..
    auch was die apps angeht..
    -fring
    -google (inkl latitude)
    -gmail
    -twibble
    -brightkite
    -sportstracker
    -kyte
    -youtube
    -facebook (im browser oder über fring)
    etc..

    also alles was mit dem iphone auch geht.. dazu mms (für twitpic ganz nützlich), 5m pix cam.. inkl. video.. ah ja und erst noch die bessere mp3 qualität als beim iphone..

    das ganze bei digitec sehr günstig..

    aber trotzdem viel spass mit dem eifön..

  10. 20Min
    Evernote
    Things
    1Password
    Free RSS
    WikiMe
    Jajah
    BeeTagg
    Nimbuzz
    Qype Radar
    Instapaper
    iPint
    Chess with Friends

  11. Ganz herzlichen Dank an alle Tippgeber so weit. Ich bin die nächsten Wochen vermutlich nur noch am iPhone und nicht mehr am Bloggen….

    Im Moment stehe ich noch an bei: „Sie können nur im Schweizer I-Tunes Shop einkaufen“… WTF?

    Aber als erstes kommt dann ein Twitter Client und dann… mal sehen. Aber ich habe ja ab sofort ein privates i-phone-Support-für-Anfänger-Forum in diesem Thread.

    Nochmals herzlichen Dank für Eure Hilfe.

  12. Ich beschränke mich bewusst auf ein einziges App:
    Evernote
    Das 2. Hirn, mobile&win&mac&web, ocr auf alle Notizen = pdfs, Bilder und Handnotizen etc sind durchsuchbar.

    Unbedingt probieren & füttern.

  13. Christian sagt

    Es gibt glaub die Möglichkeit nen amerikanischen Geschenkgutschein zu kaufen und dadurch nen US-Accout eröffnen zu können. Persönlich hab ichs nie ausprobiert, aber google hilft da sicher weiter.

  14. also ich kann noch everytrail empfehlen. Ein GPS Logger der auch gleich die Daten an einen Server schickt. Hier ein Beispiel von meinem Ausritt gestern.

    Betreffend Apps kaufen benötigt man neuerdings keinen Gutschein mehr um einen Account in einem fremdländischen oder dem schweizerischen App Store zu kaufen. Man muss einfach die Registrierung von einer App aus angehen. Dann kann man sich registrieren ohne Kreditkarte.

  15. Einen US-Account kann man auch ohne Gutschein bekommen… Habe es mal in meinem Blog beschrieben.

  16. Solltest Du doch tatsächlich noch Zeit finden um TV zu schauen, empfehle ich Dir den TVGuide.

    Wenn du vorher noch einen Drink mixen möchtest und keine Idee hast dann das App Cocktails….

    Und solltest Du doch tatsächlich noch ein Photo mit de Eiphone machen tun, empfehle ich Dir für die Verarbeitung das App Photogene (fast wie Photoshop) ;-D

    Hast Du einen Sound im Ohr weisst aber umsverecken nicht wer das singt?? Dann trällere den Song einfach in das App midomi

    Viel Spass

  17. @leumund der GPS Logger ist ja sowas von cool. Das muss ich unbedingt mal auf einer Passfahrt versuchen!

    @bauzeli midomi MUSS ich haben.

    @juan und @jaegi Jetzt erschliesst sich mir auch das Evernote. Ohne iphone war die Anwendung nur halb so sinnvoll.

    Mann, mann ich komme gar nicht mehr zum Bloggen, wegen dem doofen iPhone….

  18. @dave für meine Zwecke wirklich cool. Twittern und Surfen. Und daneben einige tolle Überraschungen wie eben Everytrail, Brightkite etc. die mich überraschen und neue Anwendungsgebiete erschliessen lassen.

    Doof sind einige Apple Usi-Geschichten und der i-tunes Zwang, aber das werde ich mit der Zeit lernen.

    Momentan bereue ich den Kauf noch nicht. Aber vielleicht alle Blogleser und Twitterbuddies, die mir dauernd Support leisten müssen ;-)

  19. @ralph: Mich hast du bis jetzt nicht belastet… Leiste gerne Support an Einsteiger und so… :)

  20. Jetzt habe ich fast alle Tipps ausprobiert und brauche neues Futter. Habt ihr weitere Tipps, die ich ausprobieren kann? Die besten Tipps werde ich in meinem versprochenen iPhone Review würdigen.

    Im Moment habe ich am liebsten:

    – Trails
    – QuadCamera
    – Tramdroid
    – SBB Fahrplan

    Aber da muss es noch mehr geben oder?

  21. Valérie sagt

    Ralph, was Dir noch fehlt ist Shazam! Wo immer Du bist und Dir ein Lied gefällt, was gerade läuft und Du nicht weisst was es ist, tagge es mit shazam. Absolut zuverlässig!

  22. Hier kommt Nachschub:
    BlogPress
    Ego
    Convertbot
    iThoughts
    Remember The Milk
    NetNewsWire
    Twitterlink
    Boombox Pro
    Free WiFi
    WunderRadio

    Frohes Testen.

  23. Kann dir neben „Evernote“ noch…

    # Swissquote
    # WordPress
    # Facebook
    # Photogene oder #Picoli
    # AirSharing
    # Easycontact oder #Handshake
    # Fontshuffle
    # Rabatte
    # Cocktails

    Oder zum Zeitvertrieb/spielen…

    # Ocarina (Hammer-Geheimtipp!)
    # Labyrinth
    # Band oder #Pianist
    # Super Monkey Ball
    # ParkinLot
    # Toy Bot Diaries

  24. Kleiner Zwischenstand, bevor mein 100 Tage iPhone Review veröffentlicht wird. Hier meine Lieblingsapps:

    – Photogene
    – Twitterfon
    – Trails
    – Tramdroid
    – SBB Fahrplan
    – Shazam
    – Everytrail
    – QuadKamera
    – Geocaching (GroundSpeak)
    – WordPress
    – MotionX GPS
    – Ocarina
    – Wifinder

    Danke an alle, die hier Ihre Tipps hinterlassen!

  25. Stefan sagt

    Bis vor kurzem iPhone-Verweigerer. Würde es nicht mehr hergeben!
    Meine Apps:
    -schatzi
    -meteo.ch
    -LookitUp
    -SBB Fahrplan
    -Wi-Fi Finder
    -mogoRoad
    -EnergyRadio
    -Take me to my car
    -TV Guide
    -Labyrinth
    -Toobz-Free

  26. Pingback: 100 Tage iPhone - Ich hab noch nie mit dem iPhone telefoniert.

Kommentare sind geschlossen.