Tweets, Twitter

Tinychat – Chatroom mit und ohne Twitter

Eine kurze Diskussion in Chatform führen ohne dass die Teilnehmer die selbe Instant Messaging Plattform wie MSN, GoogleTalk oder Skype nutzen? Tinychat ist eine simple schnelle Lösung.

tinychat
Screenshot Tinychat: Chatroom eröffnet und @capo42 ist hinzugestossen

Blitzschnell eingerichtet

Mit tinychat kann man auf schnellste Art und Weise einen (temporären) Chatroom einrichten. Einfach schnell den Link via Instant Messaging, Email oder eben Twitter an alle Teilnehmer versenden und binnen wenigen Sekunden steht ein eigener Chatroom.

Natürlich kann der Chatroom auch in Website oder ins Blog eingebunden werden. Aber da erschliesst sich mir den Sinn nicht für den Einzelanwender.

Twitter Integration

Spannend dagegen ist die Twitter Integration. Einfach direkt mit dem Twitter Usernamen und Passwort einloggen und schon wird eine Nachricht auf Twitter veröffentlicht (siehe Screenshot). Die Follower können nun direkt in den Chatroom hinzustossen oder eben einen eigenen eröffnen (was nur bare Werbung ist und eher nervt).

twitter.tinychat
Screenshot Tinychat Nachricht in Twitter 

 

Ob der Twitter UseCase wirklich Sinn macht und wie die Akzeptanz in der Twittergemeinde ist wird sich zeigen. Wäre diese Funktion in Twitter integriert, könnte ich mir durchaus vorstellen, mal für eine Viertelstunde in einem geschlossenen Chatroom mit den Fellow Twitterer ein Thema zu besprechen. Wie z.B. die Organisation des nächsten TwitterDinners.

Was dabei wiederum fehlt; ich möchte ja nicht alle Follower einladen, sondern nur eine Auswahl davon. Und alle per DM einzuladen ist dann wieder eher mühsam.

Dann wieder denke ich, dass Twitter lieber schlank bleiben soll und nur Microblogging „at it’s best an purest“ bieten soll.

Was meint Ihr? Gehört das rein in Twitter Standard Funktionalität (und natürlich Gruppen) oder ist das Schnick-schnack-Schi-schi-Zeug?

 

Non-Sense

Was definitiv keinen Sinn macht; nur über das SBB Tischli hinweg zu chätten und zu twittern. Mit Herrn @capo42 kann man sich nämlich auch noch mündlich unterhalten (auch wenn man das kaum glauben kann). Das muss auch niemand verstehen. Das ist geeky. Und nerdy. Und Buabazüügs.

IMG00837
@capo42 und pixelfreund twittern und tinychatten vis-à-vis in der SBB

1 Kommentare

  1. capo42 sagt

    Also ich finde das ne coole sache.
    Gerade wenn leute nicht auf IM’s sind.
    Schnell ein kurzer chat und gut ist.

Kommentare sind geschlossen.