Monate: April 2009

ROI von Social Media Kampagnen messen

Neue Medienformen und -technologien erfordern auch neue Ideen in punkto Messgrössen. Die folgende Präsentation von Youngfook hat einige spannende Denkansätze. Soziale Medien eignen sich v.a. um qualitative Aussagen / Messungen zu machen wie Loyalität, Vertrauten, Interaktion, Passion oder Markenwahrnehmung. Social Media ROI View more presentations from yongfook. Youngfook bringt spannende neue Denkansätze in der Definition von Messgrössen auf, die es sich lohnt, für sich zu prüfen:

button.24h-blogger.png

Neue Bloggertypen Buttons online

Endlich ist wieder einmal ein „Produktionsrutsch“ mit neuen Bloggertypen Buttons gegangen. Dabei habe ich einige Wünsche erfüllt und neu auch die famosen Twitter-Sissis mitgenommen. Die Übersicht und alle Beschreibungen gibt es hier: http://www.pixelfreund.ch/2008/11/bloggertypen/ Wünsche und Anregungen nehme ich weiterhin gerne entgegen.        

img-0378.jpg

Bildbearbeitung auf dem iPhone – Photogene

Photogene ist eine weitere Must-have-Applikation auf dem iPhone. Comic Sprechblasen oder Polairoid-Stil Rahmen einfügen sind vermutlich die populärsten Funktionen Natürlich ersetzt Photogene keinen Photoshop. Es erfüllt auch mehr den Zweck, ein Foto schnell zu bearbeiten, bevor man es per Email weitersendet, auf Facebook oder Flickr herauflädt oder schnell einen Avatar basteln muss. Comic-Style Sprechblase und Polaroid Rahmen gemacht auf dem iPhone Die Software ist überaus einfach und intuitiv zu bedienen und bietet vermutlich weit mehr, als man regelmässig braucht:

portrait-4x3.jpg

Blogger Portraits – Christian Leu

Profil von Christian Name / Nickname: Christian Leu / leumund Blog Adresse: www.leumund.ch Twitter: www.twitter.com/leumund Worum geht es in Deinem Blog? Ich schreibe seit 2001 über allerlei Dinge wie Konsum;, Umwelt, Technologie;, Gesellschaft, Wirtschaft und das Leben. In den letzten Monaten ist es mir gelungen diesen Mix zu definieren und auch zu leben. Mit dem neuen Thesis Theme kann ich mich jetzt auch viel mehr um den Inhalt meines Weblogs kümmern.

xing.unternehmen.beta.png

Ansprechpartner Verzeichnis ade – Jetzt kommen die Social Network Profile

Die Zeiten als noch der Personalchef die Hoheit über die Angaben im internen Mitarbeiterverzeichnis oder auf dem Internet hatte sind in den Zeiten von Facebook und XING nun definitiv vorbei. Die Skizze einer Chancenstrategie. Facebook und XING sind im Massenmarkt angelangt. Die Social Networks sind beliebt. Sogar die Senioren erorbern (langsam) die Plattformen. Ein Beweis, dass diese nicht nur für Digital Natives und Techies anziehend sind, sondern in allen Bevölkerungsschichten nutzenstiftend eingesetzt werden können. Ein Teil der Belegschaft wird also bereits (mehr oder minder freizügig sorgsam) die eigenen Profile auf XING oder Facebook ausgefüllt haben. Es liegt offenbar in der Natur der Schweizer, vorgegebene Formularfelder akribisch und vollständig auszufüllen. Screenshot xing.com – BETA Funktion „Unternehmen“ XING hat neu die Funktion „Unternehmen“ in BETA aufgeschaltet, die automatisch alle Mitarbeiter einer Firma erschliessbar macht. Voraussetzung ist natürlich, dass alle Mitarbeiter über einen XING Account verfügen. Daher meine Überlegung. Warum nicht einfach auf die oft unerträglichen und unvollständigen „Ihre Ansprechpartner“ oder „Unser Team“ auf der Website verzichten und nur noch auf das XING Profil der jeweiligen Mitarbeiter zu …

deezer.png

Deezer.com – Alternativen zu Last.fm

Erst gestern habe ich den Abschied vom kostenlosen Last.fm betrauert und schon habe ich eine neue Liebe Alternative gefunden, um gratis online Musik zu hören.  Screenshot deezer.com Alles was es braucht Das Ding Die französische Plattform spielt jetzt erst seit einigen Stunden Musik auf meinem Rechner. Stabil und in guter Qualität. Ich kann auf verschiedene thematische Deezer Radios zugreifen und Rock, Dancefloor, Urban Style, Pop, Hits sowie einen französischen Channel plärren lassen. Perfekt. Diese Funktion hatte ich an last.fm so geschätzt. Alternativ kann ich die TopTen von Frankreich, US oder UK anschauen bzw. abspielen oder auch die Top Playlist von anderen Benutzern abspielen.

last.fm-rip.png

Last.fm – R.I.P – Wie war ich?

Last.fm bitte zu Kasse. Aber nicht alle in allen Ländern. In den USA, UK und Deutschland ist der Dienst weiterhin kostenlos unterwegs. In der Schweiz hingegen werden USD 3.00 fällig pro Monat fällig. Hat es Dir gefallen? Das ist gleich sexy wie DIE Frage danach: „Na Schatz, wie war ich“? Wir drehen Dir treuen Nutzer jetzt den Saft ab. Dein Schnupperabo ist jetzt abgelaufen. Screenshot last.fm – Hat es Dir gefallen? Die Hiobsbotschaft hatten wir bei netzwertig schon im März gelesen und gehofft, es treffe ja vielleicht doch nur „die anderen Länder“. Jetzt trifft es auch die Schweizer Nutzer, nachdem ich doch so euphorisch war. Wie geht es nun weiter mit uns zweien? Ich tendiere zu….

img-0003.png

GPS Spielereien mit dem iPhone – GPS Tracking mit Trails

Trails ist ein robuster GPS Logger oder GPS Tracker auf iPhone Basis, der keine andauernde Internetverbindung benötigt. Screenshots Trails – iPhone Applikation Rad-, Lauf-, Wandertouren oder Stadtrundgänge aufzeichnen Die Stärke von Trails liegt im Aufzeichnen. Auch ohne Internetverbindung werden die GPS Signale bzw. Wegpunkte aufgezeichnet. Dies ist angesichts der horrenden Roaming Gebühren v.a. im Ausland äusserst vorteilhaft. Die Live Anzeige der Karte hingegen benötigt wieder Internetzugang. Es sei denn man habe die Karte bereits schon einmal aufgerufen und somit im Cache verfügbar.

image.png

Ein ♥ für Blogs – Ein Herz für Blogs

Drüben beim Stylespion braut sich etwas zusammen. Eine Aktion bei jeder seine Lieblingsblog publiziert. Am kommenden Dienstag, den 21.04, veröffentlichen alle, die darauf Lust haben, einen Beitrag mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” in dem sie ihre lesenswerten deutschsprachige Blogs vorstellen – das darf dann auch mal über den eigenen Blogtellerrand hinausgehen. Meine Liste der Lieblingsblogs wächst wöchentlich genau um 1. Nämlich das jeweilige Bloggerportrait. Zwischenzeitlich gibt es schon eine ganz schöne Liste mit interessanten Bloggern. Die Pipeline ist zwar noch immer gut gefüllt, aber wenn ihr hier gerne einen speziellen Blogger im Portrait sehen würdet, nehme ich in den Kommentaren gerne Vorschläge entgegen.   Via stylespion

portraitfoto.jpg

Blogger Portraits – Claudio Schwarz

Profil von Claudio Name / Nickname: Claudio / purzlbaum Blog Adresse: www.blog.claudioschwarz.com Twitter Profil: www.twitter.com/purzlbaum Email: claudio at claudioschwarz punkt com Ich im Oktober: beim Ausprobieren meiner neuen Canon 40D. Worum geht es in Deinem Blog? Ich weiss es nicht so genau. Meistens aber um irgendetwas das sich im Bereich der Fotografie, Technik oder dem Hintergrundwissen abspielt. Mein einziges Konzept ist es, nicht mehr als einmal pro Tag Zeit zu verbräteln.

img-0321.jpg

Englisches Wetter

Gestern abend wüescht. Und heute morgen sonnig. Und jetzt geht es ab in den Süden. Mal schauen, wie es da wird..

3449292167-70abef39a1-b.jpg

Gute Headline gesucht

Letztes Wochenende in Venedig habe ich versehentlich einen Schnappschuss gemacht. Jetzt suche ich nach einem passenden Titel für das Bild. Foto  namenlos – Derzeit noch. Ich habe mir den Kopf zermartert. Was denkt der Hund? Was denkt die Frau? Und irgendwie bin ich ganz ideenlos. Wer hat eine gute Idee für einen Titel?

image.png

Sandalen und Socken?

Das geht überhaupt nicht. Ausser am BlogcampSwitzerland. Ein Thema, das bei steigenden Temperaturen wieder an Aktualität gewinnt. Sandalen und Socken – Do oder don’t? (Quelle) Das dieses Phänomen in der Sommerzeit vor allem entlang der Touristenströme auftritt ist schon klar. Spätestens aber im Büro sind diese tabu. Und zwar absolut. Dabei erinnere ich mich an meine Lehrzeit. An das schreckliche Büro wo die Damen (mit schlechter blonder Dauerwelle und grauem Haaransatz) in pinkfarbenen Leggings, Schlabber T-Shirt und „Mäuse-Pantoffeln“ gearbeitet haben. Eine tolle Sammlung von Sandalen und Socken gibt es hier: http://www.sandalandsoxer.co.uk/home.htm Wer von Euch trägt Socken in den Sandalen?

nikon.coolpix.p6000.jpg

Neues GPS Spielzeug "Nikon Coolpix P6000" – Der Setup zum Testbericht

Die Nikon Coolpix P6000 vereint alles, was sich ein semi-professioneller Fotograf von einer kompakten „Bridge- Kamera“ wünschen kann.  Vorgestern habe mich zu einem Spontankauf hinreissen lassen. Eigentlich auf der Suche nach dem perfekten Netbook, hat mich die Nikon Coolpix P6000 mit den GPS und LAN Features nicht mehr losgelassen. Neue Begleiter: Nikon Coolpix P6000 Schon länger wollte ich (als alter Canon-Fanboy) die Canon G9/G10 kaufen. Jetzt hat aber die integrierte GPS Funktion den Ausschlag gegeben, kritiklos zuzugreifen und ins Nikon-Lager zu wechseln. In den kommenden Wochen werde ich die Nikon auf Praxistauglichkeit und Qualität testen. Die Anforderungen sind hart: