Blogger Portraits

Blogger Portraits – Christian Schmid

Name / Nickname: Christian Schmid
Blog URL: http://www.digichris.info/
Twitter: http://www.twitter.com/digichr

digichris_16x9
Digichris in 16:9

Worum geht es in Deinem Blog?

Der Hauptfokus liegt beim digitalen Fernsehen. Dabei berichte ich über Neuigkeiten der Anbieter und kommentiere die Entwicklung. Weiter gebe ich auch TV-Tipps, welche sich primär auf die digitalen Sender konzentrieren.

Manchmal mache ich aber auch kleine Abstecher in andere IT-Themen, noch seltener Posts die total offtopic sind, mich aber irgendwie bewegen.

Beschreibe Dich mit einigen Tags.

Digital / British-TV / SAP / Ski /

Bist Du ein digitaler Nomade und was schleppst Du an Hightech mit Dir herum evt. mit Bild?

Laptop, HTC Touch Diamond, iPod

gadget

Wie sieht Dein Desktop Hintergrund aus ?

desktop

Welches war Dein erster Computer?

Macintosh LC mit sagenhaften 10 MB RAM.

Welches waren oder sind Deine liebsten Computergames?

Monkey Island, Indiana Jones 4, Lemmings, Quake 3 Arena

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Als Blogger kannte ich vorher Cocaman persönlich und wollte irgendwie auch so ein Ding haben. Da mich das Thema digitales TV sehr interessiert und sich damals nur wenige Blogs damit beschäftigen entschied ich mich damit anzufangen.

Zudem schreibe ich gerne und kann diese Passion so ausleben.

Welches ist Dein liebster eigener Post?

Meine Parodie einer Neujahrsansprache. Es ging darum, dass in Dübendorf neue analoge Kanäle ins Netz kamen, was ja in anderen Ländern nicht mehr passiert.

Ironisch ist, dass Martin Bäumle (der jetzige) in Dübendorf wohnt. Zudem ist es nicht ausgeschlossen, dass er einmal Bundesrat wird.

Und bevor man mir Populismus vorwirft, der Artikel hat den Silly Tag nicht ohne Grund.

Schreibst Du regelmässig Kolumnen oder Gastbeiträge auf anderen Blogs oder Medien?

Nein, wäre aber nicht abgeneigt.

Was ist Dein Rekord an Kommentaren bei einem eigenen Artikel?

Ich glaube der Artikel zum Thema Eurosong. Der entstand aus einem kleinen Frust und ich dachte mir nichts dabei. Irgendwie landete er dann bei Google sehr weit oben und löste grosses Echo aus.

Hast Du eine eigene Blogger Attitude / Philosophie?

Ich schreibe meist wild drauflos. So sind in meinem Blog Ordner auch mehrere halbfertige Artikel.

Ich bin mir bewusst, dass ich oftmals sehr polemisch bin, achte aber immer darauf, dass ich nicht verletzend wirke.

Auch versuche ich die Politik aus dem Blog zu halten, ausser es hat direkt was mit dem Thema zu tun. Politik interessiert mich zwar sehr, doch können solche Artikel tendenziell doch für böses Blut sorgen.

Meine liebste Software ist…

Privat: Firefox, WordPress, SurfMusik

Geschäftlch: SAP GUI, visionapps Remote Desktop

Das letzte Wort hat der Pixelfreund – Christian und ich

Mit Christian verbindet mich das britische Fernsehen und die Talentshows. Manchmal habe ich das Gefühl, wir seien die einzigen in der Schweiz, die „Britans got Talent“ oder „American Idol“ schauen. Auf alle Fälle sind sie besser, als die doofen Talentshows wie MusicStar oder DSDS. Da bleibt mir nur noch ein Fanta4 Zitat aus Troy:

die zeit war hart, kein high nur low
und immer wieder diese popstar show

Christian habe ich schlussendlich am Blogcamp kennengelernt und treffe ihn regelmässig an den Twitterdinners. Er hat mit seinem Blog eine Nische und ein Fach besetzt, die ihn aus meinem Feedreader herausstechen lassen. Bislang hatte er zu jeder meiner Fragen in punkto Cablecom, EPG, Digital-TV eine versierte Antwort. Ich traue mich schon fast nicht mehr zu fragen… Und was noch wichtig zu sagen ist: Christian arbeitet NICHT bei Cablecom, wie immer wieder angenommen wird.

In der Serie “Blogger Portraits” stelle ich wöchentlich einen Blogger vor oder besser, sich selber vorstellen lassen. Im Unterschied zu Bloggingtom’s Blogtipps stehen hier nicht die Inhalte der Blogs im Zentrum, sondern persönliche Facetten und kleine Einblicke in das Leben meiner Lieblingsblogger.

1 Kommentare

  1. Wiederholung ist nicht immer schlecht. Ganz sicher nicht dann, wenn man sagt „Wieder ein tolles und interessantes Portrait!“. Danke Euch beiden!

Kommentare sind geschlossen.