Monate: Mai 2009

Reisetipp: Feuertourismus in Santa Barbara

Zuerst lachen und schöne Fotos vom Rauch machen und dann merken, dass das gebuchte Hotel nur 6 Meilen vom Feuer in Jesusita weg ist. Der Titel ist natürlich sarkastisch gemeint. Der Feuertourismus gestern war genau so wenig geplant, wie die Mini-Windhose, die bei Lancaster über die Autobahn gefegt ist. Bilderbuchstimmung vor Santa Barbara – Es könnte auch Rauch sein… Sieht aus wie Rauch, riecht wie Rauch, ist Rauch. Das Hotel liegt nur wenige Meilen Luftlinie vom Feuer weg. Allerdings ist in diesem Dorf auch hier die Rotkreuz-Station, wo die Evakuierten aufgenommen werden. Das lässt mich ruhiger schlafen, sofern mich die Löschhelikopter dann auch lassen..

Reisebericht Venedig. Einmal Italien, einmal Las Vegas

Eine lustige Begebenheit. Während auf dem ebookers Blog der zweite Teil meines Venedig Reiseberichts erschienen ist, bin in Las Vegas im Venetian Casino über den klimatisierten Markusplatz gelaufen. Hier riecht Venedig nach Chlor und nicht nach Fisch. Hier ein kurzer Vorgeschmack auf die Las Vegas Reiseberichte, bevor ich Las Vegas in Richtung Westküste verlasse. Der Campanile und Rialtobrücke für einmal schön beieinander Hier kommt der direkte Vergleich zwischen Original und amerikanischer Umsetzung. Wer findet die Unterschiede?

Blogger Portraits – Nico Luchsinger

Name / Nickname: Nico Luchsinger / Halbluchs Blog URL: www.150worte.ch www.betablog.ch Twitter: www.twitter.com/halbluchs Nico Luchsinger – Frisurtechnisch nahe an den Beatles Worum geht es in Deinen Blogs? Hundertfünfzig Worte ist mein persönlicher Blog, in dem es um alles geht, was mir begegnet oder mich beschäftigt, aber halt eben in höchstens hundertfünfzig Worten pro Beitrag. Ich schreibe dort hauptsächlich über Medien und Journalismus, aber das hat sich einfach so ergeben. Der Betablog ist mein Blog auf NZZ Online. Dort geht es um Web 2.0, Neue Medien und Internetkultur (und ja, ich weiss, dass diese Begriffe recht austauschbar sind). Der Betablog ist „journalistischer“ als Hundertfünfzig Worte, weil ich dort recherchierte Beiträge poste und nicht nur reine Aperçus.

Pixelfreund bloggt für ebookers

Ich blogge meine Reiseerlebnisse künftig auf dem ebookers-Blog. Unregelmässig, ungeschminkt und in typischer Pixelfreund-Manier. Nicht etwa die Reisetypen, die bleiben der Twittergemeinschaft erhalten, sondern die spontanen Eindrücke meiner Reisen und Ausflüge. Der Grund ist einfach. Das hier ist zwar ein Allerleiblog, aber Reiseberichte fühlen sich hier thematisch irgendwie „fremd“ an. Zwischen all dem Getwitter, iPhone und Kamera Zeugs. Gestartet wird mit den Erlebnissen in Venedig. Ich hatte mir überlegt, den Titel „Venedig für Dummies“ zu nennen. Aber das wiederum hätten die Leser eines Reiseblogs vielleicht nicht richtig verstanden… Den Reisebericht gibt es hier auf dem e-bookers Blog und weitere Bilder von Venedig auf meinem Flickr-Account.   Ich bin gespannt auf die Feedbacks zum Reisebericht und auch, ob ihr Reiseberichte auch hier im Blog für passend oder wenig passend empfindet.