Fotografie, iPhone

QuadCamera – Version für iPhone mit OS 3.0 erschienen

QuadCamera ist das 4-Linsen-Lomo Software Pendant für das iPhone. Jetzt funktioniert die App auch endlich auf iPhone OS 3.0

QuadKamera - Bahnhof
Spannend wird es erst mit Bewegung.

Das Prinzip ist einfach. Einmal Auslöser drücken und die Kamera macht selber vier bis acht Bilder nacheinander. Der Intervall kann stufenlos eingestellt werden. Es gibt 4 verschiedene Layouts und 6 unterschiedliche Farbeffekte in den Voreinstellungen.

Spannend sind vor allem bewegte Objekte, wenn man die Kamera ganz ruhig oder sogar abgestützt halten kann. Bei statischen Objekten bewegt man sich einfach selber. Zusammen mit der schlechten iPhone Qualität erreicht man automatisch den coolen Lomo Effekt.

QuadCamera ist eine meiner liebsten iPhone Anwendungen. Ich brauche sie nicht oft, aber es gibt Momente mit kreativen Anwandlungen oder Objekte und Momente, die einfach nach der QuadCamera schreien.

Wer QuadCamera noch für das iPhone 2G gekauft hat und nach dem Update auf OS 3.0 bitter enttäuscht war, kann die App kostenlos neu installieren. Danach funktioniert die Anwendung wieder reibungslos.

Etwas erstaunt bin ich, dass bislang noch keine Bilder unter dem Begriff “QuadCamera” auf Flickr zu finden sind. Darum habe ich kurzerhand eine Flickr Gruppe “QuadCamera” eröffnet. Es sind alle herzlich eingeladen, der Gruppe beizutreten und Bilder beizusteuern.

16 Kommentare

  1. hmm. da hast du mir wieder einen floh ins ohr gesetzt. soeben installiert.

  2. Macht echt spass damit shoots zu machen.

    Habe mir gestern gesagt das ich mit Quadcam jeden Bahbhof Fotografiere an dem ich vorbei komme. Da es keine gute Flickr app fürs IPhone gibt bleibe ich bei Tumblr. http://tumblr.nutzlos.ch

  3. Freute mich riesig als ich gestern das Update sah.
    Gleich mal der Flick Gruppe beigetreten!

  4. Super Idee, die Flickr-Gruppe. Bin natürlich gleich beigetreten. (Allerdings: würdest Du die Gruppe umbenennen – nämlich mit „C“ bei Camera – würde sie bestimmt auch von anderen besser gefunden und mit coolen Fotos „bestückt“.)

  5. Es gibt bereits QuadCamera-Gruppen auf Flickr, halt einfach unter dem richtigen Namen :-)

  6. Muss ich auch mal testen :-) Bin von der Kamera des iPhones 3GS auch(?) enttäuscht, da war die schlechte Cam im HTC Touch HD einiges besser. Aber wenn die schlechte Qualität hier ein Bonus ist, umso besser! ;-)

  7. Ralph sagt

    @puyol5 @marcel Gruppennamen geändert #FAIL

    @juan diese Antwort hätte ich @capo42 auch gegeben.

  8. Für den Upload vom iPhone setze ich Mobile Fotos ein – bietet mir alles, was ich brauche, um Bilder auf Flickr zu laden (inkl. Auswahl der Alben, Gruppen etc.).

  9. Setze auch „Mobile Fotos“ für den Upload vom iPhone ein. Seit letztem noch „Flickit“, welches ein genial simples Interface hat.

    Leider gibt es aber noch keine App, bei der man einstellen kann, dass auch gleich ein tweet abgesetzt wird, so wie auf Flickr neuerdings möglich ist.

    Des weiteren suche ich noch verzweifelt nach einer App die mir die „Blog this!“ Funktion bietet, und nein ich möchte dies bewusst nicht via Email upload und der „to Blog“ adresse machen.

  10. @chm

    Ne, Postie ist zwar supertoll, aber wenn ich mit dem iPhone Fotos schiesse und mit diesen einen Blogpost erstellen möchte, sollen diese Fotos auch auf Flickr kommen. Nun hätte ich die Möglichkeit das mit Postie zu lösen und im nachhinein noch die Fotos auf Flickr zu laden = Redundanz, Mehraufwand.

  11. funktioniert aber automatisch, wenn du auf dem emailaccount vom postie eine weiterleitung auf flickrmail einrichtest. habe ich grad getestet. kommt dann automatisch auf beiden seiten an.

  12. Ralph sagt

    @marcel Trackbacks gehen wieder. Waren testweise ausgeschaltet.

Kommentare sind geschlossen.