Fotografie

Nikon D90 – Anfängertipps gesucht

Die Nikon D90 ist bestellt. Nachdem ich bereits die Nikon Coolpix P6000 ausgiebig getestet hatte, bin ich nach 20 treuen Canon Jahren ins Nikon Lager konvertiert.

Die Nikon Coolpix P6000 hatte mich überzeugt. Die Qualität, das Bedienkonzept und das Handling sowie das Zubehör.

Dass ich bereits eine Infrarot-Fernbedienung ML-L3 und das Blitzgerät SB-400 angeschafft habe, war nur ein Pluspunkt. Nicht aber entscheidend.

Ich habe mich gegen ein Set mit einem Durchschnitts-Teleobjektiv entschieden und nur den Kamera Body sowie separat ein Sigma 10-20mm 3.5 Weitwinkel Objektiv bestellt.

Jetzt habe ich genügend Zeit, mir Gedanken über den weiteren Einsatz und v.a. die Anschaffung weiterer Objektive und Zubehör zu machen. Was ich sicher noch brauche ist:

  • Battery Grip Pack
  • Ein sehr gutes Standardobjektiv
  • Timelapse Zubehör
  • Ein grosses GorillaPod

Welche Tipps habt Ihr für mich noch auf Lager?

Kategorie: Fotografie

von

Ralph Hutter. Digital Stuntman. Blogger. Twitter Aficionado. Digital Artist. Fotograf. Agile Product Manager. Dozent. Foodie. Geocacher.

29 Kommentare

  1. Ich empfehle dir auf jeden Fall auch ein Objektiv mit fester Brennweite zuzulegen. Ich rate meistens zu einem 50mm f/1.4, die sind nicht so teuer, bieten aber sehr gute Qualität. Mit Festbrennweiten kannst du dein fotografisches Auge gut trainieren und du du wirst bestimmt bald entdecken, was für tolle Effekte man mit Offenblende erreichen kann.

  2. Cool! Ich kann Thomas nur zustimmen. Ein Objektiv mit hoher Lichtstärke ist genial… anstelle des 50mm f/1.4 kann ich auch das 50mm f/1.8 empfehlen. Kostet etwa die Hälfte und sind wir mal ehrlich…. grosse Profis sind wir ja wirklich nicht.

    Du darfst aber eins nicht vergessen: Du hast eine Kamera mit DX-Chip. Also keine Vollformat-Kamera. Entsprechend werden auch all Blickwinkel anderst berechnet. 50mm sind bei deiner Kamera in etwa 65mm. Es gibt Objektive welche für DX-Chips gemacht sind und entsprechend auch korrekte Winkelangaben aufzeigen, diese sind aber eher rar und qualitativ nicht gerade top. Aber für den Semi-Profi reichts allemal. Ich selber besitze die D80 und bin eigentlich sehr zufrieden, überlege mir aber wirklich auf eine Vollformatkamera umzusteigen. Die Weitwinkel-Fotos sind dann einfach Hammer! ;-)

  3. Ach und noch was… habe ich glatt vergessen. Setz dein SB-400 auf Ebay oder Ricardo und kauf dir ein SB-900. Damit wirst du lange, lange sehr viel Freude haben ;-)

  4. Du bist ja eine Wildsau. Aber ich sehe schon, für das nächste Blogcamp haben wir jetzt jede Menge D90 die ich ausleihen kann. Ich sollte mal mit dem Sponsoringkonzept weitermachen.

  5. Am Trashgolf hast du die doch erst in die Hände gekriegt. Und schon bestellt? Das ging ja flott :-)

  6. gratuliere zum kauf. ich habe es auch nach einem jahr nicht bereut!
    50mm f/1.8 kann ich nur wärmstens empfehlen, preis-/leistung ist unschlagbar. nebst dem gorilla würde ich mir noch ein kleines stativ zulegen, der gorilla ist nicht immer ideal.

  7. wie wärs mit einem flotten tele? ich fotografiere auch häufig mit der D80 die ich meiner mutter mal zu weihnachten schenkte, und brauche eigentlich meistens das tele.. digitec hat gerade ein gutes im angebot..

  8. ZOOOOOM – von Sigma gibts neu ein 18-250mm
    F3.5-6.3 DC OS HSM (das hat ein Stabi drin) und ist somit ein multifunktionaler Begleiter. Ich hab den Bruder davon ein 28-300 (leider ohne Stabi) der für die meisten Einsätze genügt. Wenns dann Dunkel wird wechselt man dann bald einmal auf ein lichtstarkes Objektiv. Hier ist meine Empfehlung das 18-50mm F2.8 EX DC HSM Makro
    all dies gibts hier: http://www.sigma-foto.de

  9. @Thomas mit sind die normalen 50mm schon etwas zu „nahe“. Vermutlich wäre für mich ein lichtstarkes 24mm Festbrennweite wesentlich angenehmer.

    @Milos Das Tokina sieht spannend aus.

    @Thisy Das 18-50mm könnte ein gutes Standard Objektiv werden.

  10. @milos @ralph das tokina hatte ich am #trashgolf immer drauf. wirklich ein geniales teil, aber wenn du schon das Sigma 10-20mm hast nicht wirklich eine sinnvolle ergänzung

  11. Willkommen im Club der D90. Es ist eine super Kamera! Ich hab sie seit knapp einem Jahr und bin immer noch sehr zufrieden.

    Was das Thema TimeLapse betrifft, hoffe ich, du hast ein MacBook, denn dann kann ich die dieses App empfehlen http://www.gabaglio.com/156/ .
    Erfordert zwar, das man noch ein Laptop mitschleppt, aber dafür kannst du fast unendliche TimeLapse machen. Beispiel-Video: http://www.gabaglio.com/183/

  12. @orlando
    Der chm hat da ein superkleines kästli mit kabel das man sogar nach 5 flaschen wein noch einstellen kann damit es ein timelapse macht. Ich glaube das MacBook hätte schon die Hitze nicht ertragen und ich hätte es wohl nicht geschafft es zu bedienen.

  13. @milos wäre tatsächlich was für meinen Experimentiergeist…

    Das 18-50mm F2.8 EX DC HSM Makro könnte ich mir sehr gut als Standard Objektiv vorstellen.

    Die Themen die neben dem Standard Objektv aufkommen sind:
    – Interval Messer
    – Funk Fernauslöser (Infrarot ist shit)
    – Fotorucksack
    – Pol-Filter
    – Sky-Filter

  14. Hmm, was wäre denn das bessere Bundle wenn man eh noch kein anderes Objektiv hat.

    – 18-105mm
    – 16-85mm

    Oder anders, lohnt sich der Aufpreiss von knapp 300,- für das 16-85mm?

  15. @ischkur: Ich habe genau den gleichen. Würde ihn aber nicht wieder kaufen. Nicht aufgrund der Verarbeitung, die ist Top. Das Ding ist mir einfach zu gross! Bin damit zwei Wochen in Miami umhergereist…. am Ende wollte ich ihn nur noch loswerden. Total unbequem. Aber das liegt vielleicht auch an mir, wer weiss.

  16. @ischkur @milos der Fastpack 200 ist tatsächlich ein „Riesen-Gschirr“, wenn dann den mal physisch vor sich hat. Ich hatte den Fastpack 100 angeschaut, aber der war vergleichsweise etwas klein und nicht von der Seite bedienbar.

    Darüber hinweg hatte ich lange geschwankt zwischen einem Rucksack und einem „Sidewinder“ mit nur einem Träger.

  17. @chm genau die hatte ich schlussendlich als Favoritin auserkoren. Dabei habe ich den Fotoverkäufer am Löwenplatz vermutlich ein bisschen strapaziert. Blogpost ist schon in Arbeit…

  18. Jetzt ist das Battery Pack / -griff gekommen. Und das Lensbaby wartet auf der Post.

  19. Hallo, da habe ich eine echte Fangemeinde der Nikon D90 und Zubehör gefunden!
    Seit einem halben Jahr knipse ich auch wieder. D90 mit 18-105 und ein Macro 105 von Nikkor. Nun träume ich schon wieder. Das Nikkor 10-24. Hat jemand Erfahrung oder kann mich beraten?

  20. Ich habe jetzt das hier gelesen – und vieles in Euren eigenen Blogs. Und habe gestern Eure tollen DSLRs (und heute die imposanten Resultate). Jetzt habe ich schon über 1 Stunde D90-Tipps im Netz gelesen und mir bereits eine „nette“ D90-Konfektion zusammengestellt.

    Aufhören. Aufhören! AUFHÖREN! Wenn auch nicht im rechtlichen Sinn, aber moralisch: Ihr seid (mit Eurerm Schwärmen und mit Euren Bildern) mit schuld, wenn ich in den nächsten Tagen unvernünftig werde! ;-)

  21. Hallo Marcel
    Hast du das Geld nun umgelagert? Ich lehne jede Verantwortung für dein Handeln ab! Aber viel Spass wünsche ich dir. Einen beweglichen Monitor würde ich schätzen, ansonsten kann ich nicht alle Dinge die der Body bietet nutzen, denn ich bin bloss ein „kleiner“ Hobbyfotograf.
    Leider bekomme ich nicht so schnell eine Antwort auf meine Frage. So lass ich mir zeit und werde mein Geld anders investieren:-)

Kommentare sind geschlossen.