Fotografie

Tilt-Shift – Bahnhof Sargans

Die Tilt-Shift App von Michael Krause bewährt sich im Alltag. Schnappschuss am Bahnhof Sargans.

tiltshit-sargans

Ich überlege mir, ob ich nicht zusätztlich zu Flickr eine eigene, lokale Fotogallerie installieren soll, um bestimmten Bildern etwas mehr Raum zu geben. Z.b. für die besonders guten Bilder, oder thematisch für alle Tilt-Shift Pics.

Was meinen die Fotofanatiker unter den Lesern?

Update:
Input von Yves umgesetzt. Hat recht. Und jetzt habe ich erst noch mein Lieblingsformat.

tiltshit-sargans_16x9

Kategorie: Fotografie

von

Ralph Hutter. Digital Stuntman. Blogger. Twitter Aficionado. Digital Artist. Fotograf. Agile Product Manager. Dozent. Foodie. Geocacher.

6 Kommentare

  1. Klingt gut, habe ich mir auch schon überlegt.
    Die schönste Variante wäre, wenn man mit einem Plugin bestimmte Bilder anziehen kann, und diese dann schön auf einer Galerie-Seite dargestellt werden. Ich möchte irgendwie nicht wieder damit anfangen, gewisse Bilder auf Flickr zu haben, anderer am Ort xyz, wieder andere auf noch einem Server, etc.

    Flickr ist halt der geniale Bilderspeicher! Vielleicht wäre auch die neue Funktion von Flickr was für dich, Flickr Galleries – http://blog.flickr.net/de/2009/09/14/flickr-galerien/

  2. Naja, ich kann mich mit diesem Quatsch überhaupt nicht anfreunden… Wenn schon Tilt-Shift, dann bitte echtes!…

    Was deine Frage angeht… Wäre denkbar, vorallem da bei Flickr mit einem Gratisaccount die maximale Bildgrösse beschränkt ist. Macht dann aber nur Sinn, wenn du deine Bilder auch tatsächlich in voller Auflösung präsentieren willst!
    Und – wie kuschti gesagt hat – Pass auf dass du kein Durcheinander kriegst (da red‘ ich aus Erfahrung ;-) )

  3. oben den Himmel abschnippeln und unten rechts die weisse Linie. Das Bild wird dann imfall noch schöner :-)
    a) weil paronamaiger
    b) mehr Dichte im Bild. Verläuft nicht im Weissen

  4. Danke Pixelfreund! Es wirkt! Nur noch das Bild um minus 1.28° Grad drehen, dann stehen die Häuschen und die Menschleins etwas gräder ;-)

    Und Bildspeicher empfehle ich die Originale auf einem Raid, z.B. Drobo zu speichern, die Wertvollsten Bilder auf einer oder mehreren 50.- 16GB SD Karte im Safe zu deponieren und den Rest internettauglich hochladen. Irgendwohin.

Kommentare sind geschlossen.