Monate: März 2010

Rivella Kampagne gestartet – Rivella Retro Tasche zu gewinnen

Seit anfangs Woche sind die Plakate der neuen Rivella Kampagne “Lang lebe anders” nicht mehr zu übersehen. Und auch die Beiträge auf dem Blog der Kampagnensite nehmen stetig zu. Ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt, wie sich die Klassik-Kampagne auf die Besucherzahlen der Onlineplattformen auswirken wird. Auf Facebook ist Rivella schon länger auch ausserhalb der Kampagne präsent und hat über 17’000 Fans. Die Kampagnensite und der Twitter Account hingegen werden in den kommenden Wochen den crossmedialen Effekt zeigen.  Es ist das erste Mal, dass ich eine Kampagne dieser Grössenordnung so aus der Nähe verfolgen kann. Ich bin sehr gespannt. Auf Twitter followen und gewinnen. Am Kampagnen Kick-off habe ich beim Rundgang durch die Rivella Fabrik eine Retrotasche erhalten. Die gebe ich gerne weiter an einen Rivella Fan der twittert. Und so geht’s:

Dämmerung – Eine Quadcam Serie

Gestern auf dem Heimweg. Wunderbare Stimmung über Zürich. Goldenes, schräg einfallendes Licht. Die letzten Minuten vor dem EIndunkeln. Schöne Quadcam Bilder Serie zwischen Hauptbahnhof und Sunrise Towers Oerlikon. “Migros mit blendendem Abschluss” Die ganze Flickr Serie als Diashow gibt es hier:

A380 startet erstmals ab Flughafen Zürich ZRH – Aviatik Tweetup mit Leumund und Bloggingtom

Der wahre Nutzen von Twitter zeigt sich immer wieder in Spontanem. Twitter ist hochaktuell und hoch sozial. Heute morgen melden sich der Leu und Bloggintom von der A380 Inauguration wartend an der Piste. Bild von Bloggingtom Für einmal mache ich mich mit der Vespa auf den Weg entlang meiner Bikestrecke. Vemrutlich einige hundert Planespotter und Schaulustige haben sich am Rande der Piste 16 zum ersten Start des Airbus A380 versammelt.

Ein Monster im Schrank – Clarissa und die Sockenmonster

Per Post ist er angekommen. Leon das Sockenmonster. Mit netten Postkarten und einem „Ersatzmund“, falls er einmal etwas zu sagen hätte. Sockenmonster Leon Clarissa hat mittlerweile 487 Sockenmonster zusammengenäht und zwar nicht aus eigenen sondern aus neu gekauften und frischen Socken. Alle Viecher sind Einzelstücke. Und nicht nur die Sockster-Monster sind mit Liebe gemacht. Auch das Drumherum. Alle Sockenmonster haben einen eigenen Namen und eine eigene Geschichte wie Leon.

Best of Swiss Web 2010 – Silber für Twichteln.ch

Gestern hat die Best of Swiss Web 2010 im Kongresshaus Zürich stattgefunden. Coole Projekte und Gelegenheit für die Szene, sich selbst zu beklatschen. „Die Sprache von Steinbrück, macht immer Eindrück“ Durchs Programm führt Dani Forler, zeitweise etwas krampfhaft um Dialog bemüht und bemüht, die richtigen Techie Fragen zu stellen. Erstmals (in zehn Jahren) wird der Anlass Hochdeutsch moderiert, was natürlich nicht ohne Bemerkungen und Kalauer vonstatten gehen kann. „Die Sprache von Steinbrück, macht immer Eindrück“

Swiss Online Marketing Messe

Die Swiss Online Marketing Messe hat heute im Puls5 in Zürich West ihre Pforten geöffnet. Ich habe mit Daniel Ebneter zusammen ein kurzes Referat über “Twitter im Social Media Marketing” gehalten. Auf dem orangen Sofa vor dem Meeting Point haben wir während des Feintunings unserer Präsentation die Twitterer und TweetupCH Besucher (red-carpet-like) empfangen und in der Photo-Booth verewigt und vertwittert.

Screenshot Codecheck iPhone App Scan Bar Code

Codecheck – Barcodes mit dem iPhone auslesen

Mit der Codecheck iPhone Applikation ist es ein Einfaches, vor dem Migros-Gestell detaillierte Informationen zu Inhaltsstoffen einzelner Produkte zu erhalten. Einfach mit der Kamera den Barcode scannen und binnen Sekunden werden „gute“ und „schlechte“ Inhaltsstoffe angezeigt.

Kaufe ein Stück Klosterplatz vom Kloster Einsiedeln

Kaufe ein Stück Klosterplatz Kloster Einsiedeln

Abt Martin vom Kloster Einsiedeln hat geschafft, was die katholische Kirche in 25 Jahren nicht mehr geschafft hatte. Mit mir in Dialog zu treten. Und zwar auf Augenhöhe und nicht von der Kanzel hinunter. Spätestens nach dem Fernsehauftritt in 10vor10 mit Bloggingtom und seinem Kultpulli bin ich auf  Abt Martin aufmerksam geworden. Ein Abt mit Handheld, der twittert? Nach anfänglicher Skepsis habe ich mit @abtmartin einen wunderbaren Twitter Follower gefunden. Einen Menschen mit grossartigem Humor, einer Portion Selbstironie, immer authentisch und greifbar. Diese Tweets sind es alle wert, als Favoriten gespeichert zu werden. „Kaufe“ Dir ein Stück Klosterplatz – unterstütze die Sanierung des Kloster Einsiedeln. Abt Martin hat geschafft, dass es die katholische Kirche bei mir wieder auf den Radar geschafft hat und mich in einer passenden und äusserst sympathischen Art anspricht. Mitten in meinem normalen (modernen) Medienkonsum zwischen Twitter und Tweetups und Social Media.

Twitter How-to auf Rekordkurs

Am Blogcamp Switzerland 4.0 hatte ich die Session „Twitter-how-to“ gehalten Im Anschluss hatte ich die Präsentation auf Slideshare geladen. Mittlerweile wurde die Präsentation über 10000 Mal aufgerufen. Auch wenn die Screenshots nicht mehr aktuell sind, Auch wenn inzwischen Listen, Suche und Retweet Funktionen dazugekommen sind, hat die Präsentation noch Gültigkeit.