Fotografie

Paris in 26 Gigapixel – Das grösste Foto der Welt

Arnaud Frich ist ein Panorama-Fetischist. Soviel steht fest. 16 Monate haben er und Martin Loyer auf den Tag gewartet. Vom Kirchturm St-Sulpice haben sie 2346 Bilder geschossen und zu einem Panoramabild verarbeitet.

 paris

Sie haben mit zwei Canon 5D Mark II (21.1 MP) auf 300mm f4.0 Objektiven (und zusätzlichen Tele Convertern) 2346 Bilder geschossen und zu einem Mega (Giga) Bild zusammen gesticht. Das Bild hat nun ein Format von 354159 x 75570 Pixel = 26,763,795,630 Pixel.

Das gesamte Panorama ist auf http://www.paris-26-gigapixels.com/index-en.html zu finden. Ich habe sicher über eine Stunde damit verbracht, durch Hinterhöfe zu scrollen, Passanten, Hausschilder, Einblicke durch Küchenfenster zu erhaschen und die Pariser Dachterrassen-Kultur zu studieren.

Die Enstehungsgeschichte gibts auch ihrem Blog zu lesen. Und da verraten sie auch das Geheimnis um (den perfekt passenden Hintergrund Sound) der Website. Ich hatte mir gedacht, dass ich die Melodie irgendwoher kenne…

image
Arbeitsplatz für Schwindelfreie. Turm der Kirche St-Sulpice – Quelle

7 Kommentare

  1. Pingback: Die Gigapics Maschinen • fotografie, giga, maschine, panorama, pics, stitch • leumund.ch

  2. Sehr schön, kannte ich bisher auch noch nicht. Macht echt Spaß durch die Stadt zu scrollen.

Kommentare sind geschlossen.