Allgemein, Fotografie, iPhone

Hipstamatic iPhone App – Analoger Kult auf digitalem Gerät

Die Hipstamatic iPhone App ist Kult. Für Liebhaber von Polaroid, Holga und Lomo Kameras ist die App ein Must-Have. Soviel analoges Feeling auf einem digitalen Gerät ist schon fast unverschämt.

Das Prinzip ist einfach.  Die Kamera App kann mittels Fingertap mit verschiedenen (teils kostenpflichtigen) virtuellen Objektiven, Filmen und Blitzgeräten ausgestattet werden. In der Kombination ergeben sich unfassbar viele Effekte.

hipstamatic Flickr Album

Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Film, Objektiv und ggf. Blitzgerät auswählen und sich überaschen lassen. Es braucht ein bisschen Übung um den passenden Ausschnitt zu finden, da der kleine Sucher nicht die exakte Grösse des Motivs abbildet. Und noch mehr Übung braucht es, um aus den vielen Filmen und Objektiven eine „heisse“ Kombination auszutüfteln. Und so sieht das aus:

Hipstamatic iphone App

Hipstamatic Backend
Objektiv, Film und Blitzgerät auswählen und ab geht’s

@dworni und @marcelwidmer haben mich mit der Idee angesteckt. Die ersten Versuche haben gezeigt: Die Hipstamatic iPhone App hat für mich den selben Suchtfaktor wie die Quadcam App. Die ersten Gehversuche mit der Hipstamatic App gibt es in meiner Flickr Strecke zu sehen. Das perfekte Pixelfreund-Tool im Hosensack.

Flickr Strecke – Hipstamatic Album

Die Hipstamatic iPhone App gibt es unter: http://hipstamaticapp.com/ bzw. im iTunes Store zum Download.

11 Kommentare

  1. Ich habe mir alle Objektive, Blitze und Filme gegönnt. Und jetzt ist die Hipstamatic ein Therapie-Gadget gegen meine Alles-im-Griff-haben-will-Manie: das Motiv ist meine Aufgabe, das Auswählen der Komponenten die Aufgabe von Hipstamatic (Random-Modus durch schütteln).

  2. Pingback: Addison-Wesley-Blog » Blog Archiv » Hipstamatic iPhone App – Analoger Kult auf digitalem Gerät

  3. cooles ding, werde es gleich mal auf meinem iphone ausprobieren, da brauch man ja eigentlich gar keine „normale“ kamera mehr ;-) weiß jemand was die App im Store kostet?

  4. Hat schon jemand versucht sich Linsen, Filme etc. für Hipstamatic nachzukaufen … ich stoße da immer auf einen Verweis, dass ich dies über -sandbox- tun soll …. weiß jemand etwas darüber???

  5. Hennes sagt

    Hallo , kennt irgendjemand einen Trick, wie mann die mit der Hipstamatic geschossenen Bilder in iphoto importieren kann. Bei mir werden in iphoto nur leere Felder angezeigt.
    Vielen Dank!

  6. alexinho sagt

    @Lie: falls Du noch keine Antwort auf Deine Frage gefunden hast…….ich vermute, Dein iPhone ist jailbroken und Du hast AppSync installiert. AppSync ist der Übeltäter – deinstallieren und iPhone neustarten, dann funktionieren die InApp-Käufe ohne Probleme.

  7. Die altehrwürdige New York Times hat erstmals in ihrer Geschichte auf der Frontpage eine Serie Hipstamatic-Fotos gedruckt:

    http://www.flickr.com/photos/ari/5204134445/
    http://lens.blogs.nytimes.com/2010/11/21/finding-the-right-tool-to-tell-a-war-story/

    Der Fotograf Damon Winter hat die Fotos mit seinem iPhone und der Hipstamatic-App aufgenommen, als er die 10. US Gebirgsdivision im nördlichen Afghanistan begleitete.

    Welchen „Film“ und welches „Objektiv“ er dabei wohl benutzte ?!?

  8. Hey ich habe mal ne Frage ich hab den App schon eine weile und wollte jetzt eigentlich die Fotos mit iphoto auf meinen Mac ziehen aber genau die Fotos die ich mit dem Hipster Modus gemacht habe werden bei der möglichkeit des importierens nicht angezeigt ?! Hat jemand eine Idee ? Und wie bekomme ich sie sonst runter ?

  9. complete bullshit, ever taken a real „photography“ with a camera at your hands?

  10. Martin sagt

    Ein geniales App.
    Die Kamera kann auch genau das fotografieren was man im Sucher sehen kann. Mach auf den kleinen Sucher einen Doppelklick, der Sucher wird gross und zeigt was auf das Bild kommt. Einmal auf das Bild klicken ist dann auch gleich der Auslöser. Mit zwei Fingern kann das grosse Fenster wieder klein gezogen werden, ohne auszulösen.

  11. Pingback: Leme Camera – Eine Alternative zu Hipstamatic | pixelfreund.

Kommentare sind geschlossen.