Monate: Juni 2010

Colnago to Fixed-Gear Bike

Sommerprojekt – Colnago to Fixed Gear Bike

Spontane Eingebung heute. Ich baue mein altes Colnago Rennvelo um. Zu einem Fixed-Gear Bike. Und so sieht das alte Colnago aus. Ich hatte es vor Jahren als Occassion gekauft. Als Einstieg in die „Rennvelo-Welt“; um erste Erfahrungen mit der Klick-Bindung zu sammeln und auf dem Rheindamm zwischen Chur und Vaduz hin- und her zu pendeln. Mittlerweile fahre ich fast nur noch mit dem Mountain Bike. Ein Alu Bike mit XT Komponenten wiegt fast gar nichts mehr. Und mit Semi-Slick Reifen kann ich sowohl durch Waldstrecken als auch auf Asphalt fahren. Darum ist das Rennrad irgendwie auf dem Abstellgleis. Was nun?

Gründe für ein iPad – Angry Birds, DAS iPad Game

Games auf dem iPad. Diesen Anwendungsfall habe ich komplett unterschätzt. Angry Birds ist ein Physics Engine Game mit hohem Suchtfaktor. Das Gameprinzip ist einfach. Die bösen grünen Schweine haben den Birdies die Eier geklaut. Jetzt gilt es mit Logik, Geschick und roher Gewalt gegen die grünen Schweine vorzugehen. Dazu muss man Spatzen und anderes Vogelgetier mit einer Schleuder gegen grüne Schweine schiessen, die sich verbarrikadiert haben. Doesn’t sound like fun. Ist es aber. Die 120 Level sind sehr abwechslungsreich und einige davon sehr tricky. Erstaunlicherweise ist das eine Sorte Game, dessen Levels man jederzeit gerne nochmals und nochmals und nochmals spielen will. Und auch einzeln spielen kann. CHF 5.50 im App Store. Gut investiertes Geld.

Lego Fussball auf Legofussball.eu - ESP - SUI

Lego Fussball – Match Schweiz vs. Spanien in Lego

Fabian Moritz muss gleichermassen fussball- und lego-fanatisch sein. Er stellt WM Spiele in Lego nach. Die Idee ist zwar nicht neu, aber er schafft es, seine Produktionen an Bild.de und den Guardian zu verkaufen. Pro Match benötigt er mehrere Stunden Arbeit in seinem Lego Stadion. Die Videos unterlegt er mit den Originalkommentaren des Matchs und stellt die Schlüsselszenen in Lego nach. Seine Videos sind auf grosses mediales Interesse gestossen. Fernsehen, Print, Radio, Internet haben ausführlich darüber berichtet. Nicht zuletzt hat er seine Produktionen an Bild.de und den Guardian lizensiert. Das Spiel Spanien – Schweiz mit dem gesamten Tumult vor dem Tor gibt es auf diesem Youtube Video zu sehen.

Twitter Liste Pixelfreund Top100

Meine Twitter Top 100 – Die tägliche Dosis Twitter

Einsteigern auf Twitter gebe ich den Tipp, interessante Followers zu finden und dann einige Wochen einfach zuzuhören, um Kultur und Tonalität und Form auf Twitter kennenzulernen. Aber wo wie findet man interessante Menschen und Dialoge? Die Twittercharts sind nur eine Variante. Viele Perlen sind aber Twitterer mit wenigen Followern, die man nicht einfach findet. Ich habe daher meine (ca.) Top100 Twitterer in meiner Daily Liste zusammengetragen. Darunter sind einfach spannende und grossartige Menschen. Kreative, Kommunikationsprofis, Journalisten, Unternehmensgründer, CEOs und  CTOs, Geeks, Nerds, Fotografen, wenig A-, etwas B- und C- Prominzenz, Blogger, Werber, Ex-Meersauenhalter und mindestens ein Abt, die es wert sind auf Twitter zu followen. Die Liste ist etwas Moving Target. Sie ändert immer wieder und soll eigentlich um die 100 Follower gross bleiben. Hier sind alle derzeitigen „Mitglieder“ meiner Top100: http://twitter.com/pixelfreund/daily/members Das ist meine tägliche Dosis Twitter. Menschen und Dialoge, dich ich gerne im Augenwinkel habe, persönliche begegne und das eine oder andere Geheimprojekt schmiede.

Netzzunft beim Open Broadcast Exchange

Netzzunft am Open Broadcast Exchange in Basel – Bilderstrecke

Heute waren wir mit der Netzzunft zu Gast beim Open Broadcast Exchange 02 in Basel. Das Thema war Evangelismus 2.0. Mit Sascha Corti, Matthias Stürmer und Peter Schulz waren drei Evangelisten unterschiedlicher Couleur am Start. Microsoft, Open Source und ein Startup, die alle ihr Thema evangelisieren. Heute bin ich der virtuelle Protokollführer. Meine Bilder des Events gibt es in meiner Flickr Strecke. Die Bilder der Teilnehmer sowie ggf. die Links zu den Referaten werde ich hier ebenfalls veröffentlichen. Ein grossartiger Abend mit Freunden und neuen Bekanntschaften und viel Gelegenheit für neue Pläne. Und wie es sich gehört, mit spannenenden visuellen Leckerbissen. Ich hätte den ganzen Abend auch fotografieren können, statt den Diskussionen nachzugehen.

vuvuzela - iphone app

Vuvuzela – Jetzt auch noch auf dem iPhone

Mannomann diese Vuvuzelas nerven. Während der WM-Fussballspiele im Fernsehen und noch viel mehr bei den Nachbarskindern. Und jetzt gibt es das Ding auch noch auf dem iPhone. Die Couchfussballer und Public-Viewing Besucher wird die iPhone App genau so freuen, wie die netten Bürokollegen, die immer die letzten nervigen Gadgets mit ins Office schleppen. Übersehen kann man die virtuelle Vuvuzela App nicht. Sie rangierte heute auf dem Platz 1 der meistgeladenen iPhone Apps im App Store. Ganz fies ist die Usability der Tröte. Einmal drücken gibt einen Atemstoss. Aber Schütteln des iPhones lässt ganz schnell Stadion Feeling aufkommen. Vor allem wenn es mehrere iPhone Fanatiker gleichzeitig tun. Und jetzt: „Schüttel Dein Haar für mich. Und die Vuvuzela“…

Mobile City Walk Zürich - Die Teilnehmer

Mobile City Walk Zürich – Social Fotowalk ohne Regen.

Am Samstag hat der erste Mobile City Walk in Zürich stattgefunden. Eine Gruppe Unerschrockener hat sich trotz angedrohtem Regenwetter zum Fotoabenteuer in der Zürcher City eingefunden. Das Ziel war simpel: Wir gehen entlang einer spannenden Route, fotografieren ausschliesslich mit Handys und laden diese in eine gemeinsame Flickr Gruppe. Dies passierte gleichzeitig in vielen deutschsprachigen Städten in Deutschland, Österreich und eben hier in Zürich. Gelohnt hat sich das Treffen auf jeden Fall. Wir haben tolle Fotos geschossen. Aber genau so wichtig war, dass wir Freunde getroffen und neue Bekanntschaften gemacht haben.

Das neue iPhone 4 ist da. 6 Gründe warum ich es kaufen werde.

Steve Jobs hat das neue iPhone 4 gestern in seiner Keynote zur WWDC 2010 vorgestellt. Besserer Akku, HD-Video und 5 Megapixel Camera, Videotelefonie und das neue iOS 4 sind sicherlich die Highlights. Der offizielle Name des neuen iPhones ist „iPhone 4“, das neue iPhone OS lautet auf den Namen iOS 4 und ich habe gestern während der Keynote von Steve Jobs beschlossen, das neue iPhone zu kaufen. 6 Gründe, warum ich das iPhone kaufen werde Kamera Nicht bahnbrechend. Aber endlich zeitgemäss: Das neue iPhone kommt mit einer 5 Megapixel Kamera und eingebautem LED Flash daher.

Godfinger für iPad - Göttersimulation für Zwischendurch

Godfinger für iPad – Gründe für ein iPad Nr. 4

Neue Sucht auf dem iPad. Godfinger für iPad. Eine Göttersimulation für zwischendurch, heisst es auf dem iTunes Store. Quelle: iTunes Store Stell Dir vor Du bist Gott. Und mit Deinem Finger bewegst Du die Geschicke und Schicksale Deiner „Follower“. Sonne, Regen oder Flut bescheren, den Schäflein einen See, Lagerfeuer oder Pub spendieren, oder sie arbeiten lassen, damit Gold und Mana produziere? Es gibt immer was zu tun. Das Youtube Video sagt eigentlich schon alles.

Referat bei Digicomp Academy – Twitterstrategien für Unternehmen und Private

Heute habe ich bei Digicomp Academy zum Thema „Twitterstrategien für Unternehmen und Private Eine Einführung in «The next big Thing».“ gesprochen. Der Titel ist eigentlich von Leila Summa. Diesen hatten wir ursprünglich für unser Referat an der Social Media Marketing Konferenz verwenden wollen. Wenige Slides habe ich wiederverwertet und neu das 4C Modell von @leumund präsentiert. Das Feedback zum Modell gebe ich noch detailliert zurück. Bis dahin hier die Präsentation des Referats für alle Teilnehmer und diejenigen, die nicht dabei sein konnten. Twitterstrategien für Unternehmen und Private – Eine Einführung in «The next big Thing» – 3. Juni 10 View more presentations from Ralph Hutter.

Twitter Strategien für Unternehmen und Private

Mein Twitter Referat bei Digicomp Academy. Jetzt gratis anmelden.

Twitter ist Microblogging, Twitter ist PR, Twitter ist Sales, Twitter ist Reputation Management, Twitter ist CRM. Twitter ist alles. Twitter ist nichts. – Eine Einführung von einem leidenschaftlichen Blogger, Twitterer und Kommunikationsspezialisten. So steht es in der Ausschreibung des Digicomp Referats. Nach dem tollen Feedbacks der Twitter Referate am BlogCampSwitzerland und an der Social Media Marketing Konferenz setze ich nochmals einen drauf. Ich wiederhole nicht einfach eines der Referate sondern ich teste das 4C Modell von @leumund am Beispiel von Twitter. Donnerstag, 3. Juni 2010, 18:00 – 20:00 Uhr bei Digicomp Academy Zürich. Für die Zuhörer ist anschliessend die Amber Lounge reserviert. Hier kann man sich gratis anmelden. Ich würde mich freuen, wenn weitere Kurzentschlossene den Weg in „die Digi“ finden und nachher mit uns die Diskussionen im Amber weiterführen. Bist Du dabei?