Apple, iPhone

Vuvuzela – Jetzt auch noch auf dem iPhone

vuvuzela - iphone app

Mannomann diese Vuvuzelas nerven. Während der WM-Fussballspiele im Fernsehen und noch viel mehr bei den Nachbarskindern. Und jetzt gibt es das Ding auch noch auf dem iPhone.

Die Couchfussballer und Public-Viewing Besucher wird die iPhone App genau so freuen, wie die netten Bürokollegen, die immer die letzten nervigen Gadgets mit ins Office schleppen. Übersehen kann man die virtuelle Vuvuzela App nicht. Sie rangierte heute auf dem Platz 1 der meistgeladenen iPhone Apps im App Store.

vuvuzela - iphone app

Ganz fies ist die Usability der Tröte. Einmal drücken gibt einen Atemstoss. Aber Schütteln des iPhones lässt ganz schnell Stadion Feeling aufkommen. Vor allem wenn es mehrere iPhone Fanatiker gleichzeitig tun. Und jetzt: „Schüttel Dein Haar für mich. Und die Vuvuzela“… Die Vuvuzela App gibt es gratis zum Download auf dem App Store. Für alle die kein iPhone besitzen bleibt immer noch die Alternative, sich ein physisches Exemplar anzuschaffen. Auch eine Strategie. Selber eine kaufen, bis es die Nachbarskinder nervt (siehe Video)…

Und so tönt die Vuvuzela im Original

Man höre das Kind im Hintergrund: „LEISE!!!“… Recht hat es.

5 Kommentare

  1. Dazu sag ich nur…
    100% Nutzlos!

    (aber gekauft hab ichs trotzdem ;) )

  2. Ich habs mir definitiv auch geholt :-) aber so richtig Freude machts nicht. Ausser du willst die anderen vor dem TV nerven :D

  3. Gibt’s eigentlich auch sowas wie einen mobilen externen Verstärker fürs iPhone. Ich meine sowas wie ’nen Gitarren-Amp. Dann würd‘ die App Spass machen. :-)

  4. Als ich das Eröffnungsspiel mit meinen Freunden gesehen habe, muss ich zugeben, ich habe die Vuvuzelas gar nicht wahrgenommen. Logisch, die Konzentrazion war auch eher auf das Bier, den Grill und das Zwischenmenschliche gerichtet, aber gestört habe mich die Vuvuzelas nicht. Erst der 6te Match, welcher ich aleine im Wohnzimmer guckte, ja da bemerkte ich das Gedröte, und aufmerksam gemacht von all dem Medienrummel um die Vuvuzelas haben sie mich doch zeitweise etwas genervt.

    Aber hei, Ton ist für mich bei einem Fussball-Match eh nicht (mehr) wichtig. Zu lange habe ich mich über unkompetente Kommentare und unbeholfene Kommentatoren genervt.

    Deswegen: Lasst den Fans ihre Vuvuzelas. Sollen die Dinger diese WM prägen.

    PS: Die App habe ich mir natürlich auch auf mein iPhone geladen. Natürlich die kostenlose und die ist so leise, die muss man sich ans Ohr halten um das Hupen zu hören – vielleicht und nur vielleicht tauschen die Fans ihre richtigen Vuvuzelas gegen die App, und es würde wieder leise sein im Stadion.

    Euer Paul

Kommentare sind geschlossen.