Apple

Apple Kalender und Adressbuch Design anpassen

Vergleich - Apple iCal Kalender Design ändern

Mit dem Update auf Mac OS X 10.7 / OS Lion haben sich die Apple Designer verwirklicht. Das Adressbuch und iCal, die Kalenderapplikation haben sich vom gewohnten Metall-Desgin verabschiedet und kommen neu in schwülstigem, analogem (Lederdesign) daher.

Nicht allen gefällts und drum gibt es verschiedene Varianten, das alte Design vom Kalender und Adressbuch wieder herzustellen.

Vergleich - Apple iCal Kalender Design ändern

Bilder: Quelle Giga.de

Variante 1) Liontweak

Liontweak kann neben der Herstellung des alten Designs für Kalender und Adressbuch noch einige Dinge mehr, wie z.B. das RSS Icon auf Safari wieder anzeigen. Den Download gibt es unter http://ifredrik.com/applications/

Variante 2) Macnix – Installer

Die Macnix Variante ersetzt die iCal und die Kalender App (vorher zu Backupzwecken manuell wegkopieren). Download unter: http://macnix.blogspot.com/2011/07/change-mac-os-x-107-lion-ical-and.html

 

5 Kommentare

  1. Hm, mir gefällt das Leder-Design beim iCal ganz gut, wenn ichs auch nicht sehr logisch finde für nen Kalender. Merci trotzdem füre Tipp, das Adressbuch ist so schon angenehmer.

  2. Jaja. Und wenn man es weiterdenkt, dann erhält Quicktime ein Retrofernseher Skin, iTunes im Player Modus ein Radioskin, die Office Palette ein Ringbuch Design wobei Powerpoint speziell noch ein Flipchart Muster kriegte und der Finder müsste ein hölzernes, stapelbares Ablagekistchen werden. Merci denn…

    PS: Wenn man es in den Systemeinstellungen einfach definieren könnte; das wär schon was..
    PPS:
    Mich würde ja die Strategie der Apple Designer wunder nehmen…
    PPPS:
    Und das Retro-TV Design müsste konsequenterweise ja auch für Apple TV Einzug halten…

  3. Oh danke, danach habe ich als spät-Updater eben gleich gesucht. Somit muss ich nicht mehr den Lederkalender anschauen:-)

  4. sasa sagt

    wunderbar, was für eine erleichterung!
    weisst du auch, wie ich die feine kleine monatsübersicht links unten wiederbekomme?

  5. Mit Mavericks haben wir jetzt den umgekehrten Fall und auch dies gefällt nicht jedem. Das kalte und nüchterne Design mag die jungen Käufer ansprechen. Aber es gibt auch immer noch PC-Nutzer die z.B. einen Lotus Organizer benutzen oder Leute die ihr iPhone in einen Leder Organizer mit sich rumtragen. Eben Menschen die mehr Wert auf edles, warmes Design Wert legen. Auch das intuitive Benutzerdesign spielt eine sehr wichtige Rolle. Und da war Apple eigentlich Vorreiter. Eine kalte, nüchterne Designsprache unterstützt dies nicht mehr. Die Apple Designer täten wohl gut daran den Nutzern beides zu ermöglichen über eine Auswahlmöglichkeit des Designs.

Kommentare sind geschlossen.