Internet Memes, Musik, Netzkultur

In 3 Schritten zu Deiner fiktiven Band. Name, Cover, Albumtitel. Zägg.

doorset gold tip - more often than not

Keine neue Geschichte sondern eine alte Blogparade aus 2009, neu entdeckt dank Pascal. Erstelle ein fiktives Plattencover, Deiner fiktiven Band mit fiktivem Albumtitel. Alles ganz “zufällig” mit Hilfe von Wikipedia, Quotationspage und Flickr. Machst Du mit?

doorset gold tip - more often than not

Mach mit. So geht’s:

  1. Go to Wikipedia and hit random. The first random Wikipedia article you get is the name of your band.
  2. Go to quotationspage.com and hit random. The last four or five words of the very last quote of the page is the title of your first album.
  3. Go to Flickr and click on “explore the last seven days”. Fourth picture no matter what, it is, will be your album cover.
  4. Use Photoshop or similar (picnik.com is a free online photo editor) to put it all together.
  5. Post it with this text.

Jetzt bin ich gespannt auf Eure Vorschläge und Random Album Art Work.

 

 

16 Kommentare

  1. Pingback: Meine Band – Oder wie kreiere ich schnell Bandname, -Cover und Albumtitel | Sandro Würmli's Blog

  2. ;-) – Das gibt eine Hammer-Abkürzung für den Bandnamen: CBOTDPROK. Oder so.

  3. Pingback: Dein eigenes Album | Igwigg

  4. nun ja, der bandname ist nur halb so lustig, wie der von sandro, aber immerhin.. http://igwigg.ch/dein-eigenes-album/
    die schwierigkeit war eher, ein foto zu finden, welches ich rechtlich korrekt benutzen konnte, darum brauchte es ca 10 reloads, bis an vierter stelle eines war, welches unter der CC lizenz lag :)

  5. Pingback: Das eigene Album in 5min | no3tz.li

  6. Pingback: Weltpilot’s Wochenrückblick KW 13/2012 | Weltpilot`s Blog

  7. Ja das hab ich öppen auch da gemacht, als die Parade rumging. Ich glaub meins war von “Hudak – I am a Democrat”. :)

  8. Pingback: Radikal 62 – we can solve them » mkellenberger[blog]

Kommentare sind geschlossen.