Alle Artikel in: Blogger Portraits

tschirt_thumb.jpg

Blogger Portraits – Yves Maurer

Name / Nickname Yves Maurer / Der Bebilderer Blog www.yvesmaurer.ch/blog Twitter www.twitter.com/bebilderer Der Bebilderer im Lieblings T-Shirt (“Ja, dasdada. Kommt imfall aus New York … “) Als „Der Bebilderer“ bin ich in meinem Metaversum unterwegs, mein Synonym tauchte vor gut einem Jahr auf, wie der Zustande kam ist mir nicht mehr ganz klar. Auf alle Fälle steht der Name für meine Leidenschaft, dem Bebildern.

Blogger Portraits – Pascal Kuster

Profil Name: Pascal Raphael Emanuel Kuster Nickname: kuschti (gilt eigentlich für jedes Portal) Blog: www.kuschti.ch Twitter: twitter.com/kuschti Flickr: flickr.com/photos/kuschti Vimeo: vimeo.com/kuschti Email: kuschti [at] gmail [dot] com Weil Kuschti sein altbekanntes Hochformat-Avatar Bild geliefert hat, habe ich es eigenmächtigerweise einfach ausgetauscht durch ein Bild, dass Kuschti ziemlich typisch portratiert. Oder nicht? Worum geht es in Deinem Blog? Wie der @leumund so schön sagen würde: Allerlei! Ich habe kein Fachblog, die Artikel umfassen einfach alles was mich in irgendeiner Weise interessiert oder bewegt. Das geht von reinen Links zu Videos, Bildern und Beiträgen zu Games, Apple bezogene Inhalte, Reisen, Kino & TV bis zu persönlichen Themen aus dem Alltag, dem Job oder Weiterbildung. Richtig persönlich wurde es jedoch nie in meinem Blog, ich vermeide es bewusst (wahrscheinlich aus Selbstschutz) über die privatesten Dinge in meinem leben zu schreiben. Vielleicht ist es auch einfach nicht mein Stil.

Screen

Blogger Portraits – Yves Moret

Profil Name / –Nickname: Yves Moret / ymotux Blog: http://www.blog4.ymonet.ch (alter Blog) www.anachronismus.ch www.website-marketing.ch (Co-Autor) Twitter: @ymotux Welches war Dein erster Computer? Ich habe mir erst mit 30 den ersten Computer gekauft. Das war 1994 ein Compaq Presario mit 486er Prozessor mit 25 Mhz. Ram hatte er, glaube ich, 4 MB. Ein Jahr später musste es dann schon ein 486 mit 100 Mhz und 8 MB RAM sein. Mein erstes bewusstes Erlebnis mit Computern war Anfangs der 80er, als Herr Müller, der Berufsschullehrer, uns seinen selbst zusammengelöteten Microprozessor vorstellte und mit ihm einen Modelllift steuerte. War im Nachhinein gesehen noch eindrücklich.

Blogger Portraits – Matthias Schaffner

Profil Nickname Thisy Blogadresse www.thisy.tv Twitter www.twitter.com/thisy Blip www.blip.fm/thisy Der Thisy geht barfuss. Auch auf Berge. (nicht zu verwechseln mit Nacktwandern). Beschreibe Dich mit einigen Tags Mostbündner, Technikianer, Fantast, Wanderer, Knipser, Asylbündner , Vize-Schweizermeister im Segway Laubbläser Polo

Blogger Portraits – Renato Mitra

Profil Name: Renato Mitra Blog www.apfelblog.ch Twitter www.twitter.com/renatomitra Worum geht es in Deinem Blog? Das ApfelBlog.ch berichtet über alles was mit dem Thema Apple, Mac, iPod und iPhone zu tun hat. Da geht es um die Produkte selber, aber auch um Zubehör, Gadgets und Software. Natürlich dürfen die interessanten Gerüchte rund um neue Produkte nicht fehlen.

Blogger Portraits – Florin Jaeger

Profil von Florin Name: Florin Nickname: FLOG (selten auch flogin, zB auf delicious <) Twitter: @flog Blog Adressen: http://autolos.com http://flog.in Worum geht es in Deinem Blog? ich teile gerne Informationen, seien es Fotos von einer Reise, Schnappschüsse von einem Wiedersehen mit Freunden oder Hinweise auf neue Gadgets und interessante links. Es geht da überhaupt nicht um den Begriff "Blog" oder "bloggen" sondern viel mehr um den "social aspect" und das "sharing" an sich. So gesehen dürfte ich hier gar kein Portrait von mir stehen, ich bin kein "Herzblut-Blogger" und erfülle damit die einzige Bedingung dieser Serie nicht… Rankings, Zugriffszahlen, Werbeeinnahmen etc. lassen mich völlig kalt (und zudem verstehe ich zuwenig von SEO und den notwendigen Plugins etc.)

Blogger Portraits – Andreas von Gunten

Profil Name / -Nickname Andreas Von Gunten / avonguten Blog www.ondemandnotes.com www.ueberforce.com www.andreasvongunten.com. Twitter @avongunten   Welches war Dein erster Computer? Mein erster Computer den ich in Händen hatte, war ein Sharp PC1500 Taschencomputer,den ich während eines Spitalaufenthaltes ausgeliehen bekommen hatte. Wir schreiben das Jahr 1982 und ich bin 14 Jahre alt. Ich war so begeistert von diesem Teil, dass ich sofort mein Ersparnisse einsetzen wollte, um mir einen eigenen Computer zu kaufen. Meine Mutter hat es mir zwar verboten: "So was kommt mir nicht ins Haus"; aber wer hört schon als 14-Jähriger auf seine Mutter? Also besorgte ich mir einen Sinclair ZX-81 Bausatz aus England (Wikipedia Link). Das Ding verfügte über 1 Kbyte Ram, und konnte so tolle Dinge wie bis zu 26 For/Next Schleifen ausführen (Hier gibt es eines der damaligen Inserate).

Blogger Portraits – Simon Künzler

Profil Name / Nickname: Simon Künzler / Früher mal styropor, jetzt xeit. Irgendwie. Blog URL: http://blog.xeit.ch Und soll ich die anderen wirklich alle aufzählen…? ;-) Twitter: www.twitter.com/xeit Portraitfoto: Simon ist Ein toller Hecht! Worum geht es in Deinen Blogs? Eigentlich ist mein, respektive unser, Blog ein ziemlich trockenes Fachblog, welches sich mit den Trends im Online- und seit einem schönen Weilchen auch mit Social Media-Marketing beschäftigt. Irgendwann im 2005 (oder war’s gar 2004?) habe ich mal mit so einem Blog-ähnlichen Tool angefangen. Wobei das war noch gar kein richtiges Blog, so mit RSS und Trackback und all dem Zeux. Erst als ich im Juli 2006 auf WordPress umgestiegen bin, habe ich so langsam verstanden, wie Blogs funktionieren können – oder eben auch nicht…

Blogger Portraits – Milos Radovic

Profil von Milos Name / Nickname: Milos Radovic / superdeluxe Blog Adresse: www.superdeluxe.ch Twitter Profil: www.twitter.com/superdeluxe Blip Playlist: http://blip.fm/superdeluxe Flickr Stream: www.flickr.com/photos/superdeluxe Email: milos{at}superdeluxe.ch That’s me. Superdeluxe. Milos. Worum geht es in Deinem Blog? Hmm. Gute Frage. So einfach lässt sich das nicht beantworten. Ich schreibe bzw. schrieb hauptsächlich über Web Design, Netzfundstücke und Digitales Spielzeug. Begonnen habe ich damit 2004, gab richtig Gas 2005 und 2006, lies nach in 2007 und wechselte langsam aber sicher vom „Blogging“ zu „Microblogging“ nachdem ich Twitter lieben gelernt habe. Das ist jetzt schon fast drei Jahre her. Unglaublich wie die Zeit vergeht.