Alle Artikel in: Blogging

Du bist kein Blogger – Der Blog ist tot. Denn alle Internetuser bloggen inzwischen…

…sagt zumindest Thomas Zaugg im neuen Tagi Magazin. Er ist jetzt auch ein Blogger. Obwohl er eben keiner ist. Ein weiterer kompetenter, subtil recherchierter Artikel aus der Blogbashing Serie in den Qualtitäts-Medienhäusern. Originalillustration im Tag Magazin Artikel. Bild: Julia Marti – Quelle: dasmagazin.ch  Da es unter Umständen lange geht, bis mein Kommentar auf dem Tagi Magazin freigeschaltet wird, veröffentliche ich meine Stellungnahme schon mal hier:

Warum Blogger Bashing populär aber nicht mehr zeitgemäss ist

Blogger-Bashing ist ein hinreichlich bekanntes Phänomen, das eigentlich nur Blogger und Journalisten interessiert. Und die Sonntagszeitung. Aber doch nicht richtig. Populär für Journalisten Für die Journalisten ist es „das grosse Aufatmen“. Die Revolution durch die Blogoshpäre ist doch nicht eingetroffen (wie es die Journalisten selbst hoch stilisiert haben). Das tut gut und gibt einem eine gewisse Daseinsberechtigung. Und drum ist das jetzt ein ganz wichtiges Thema, das die ganze Schweiz in der Sonntagszeitung interessiert, obwohl angeblich nur die Blogger Blogger lesen.  Populär für Blogger Für die mittelmässigen Mainstream Blogger wie mich, sind solche Artikel gute Gelegenheiten, sich künstlich aufzuregen und Kraftausdrücke in die Blog-Headline zu schreiben. Das gibt viel Aufmerksamkeit und Klicks. Das wollen wir Blogger ja genau wie die alte Tante und ihre Verwandten: die guten Auflage- und Leserzahlen. Zudem stärken solche unnötigen Artikel das Zusammengehörigkeitsgefühl der Blogger. Wir armen kleinen privaten Bloggerwürstchen gegen die omnipräsenten bösen börsenkotierten Medienkonzerne. Dann tun wir uns auf der bösen Twitterplattform gegenseitig bemitleiden. Gibt ein bisschen 68er Feeling am Feierabend oder nicht?

Bloggertypen – Aktion Selbstdeklaration

Da einzelne Exponenten der alten Medienhäuser Probleme bei Einordnung der veschiedenen Blogs und Bloggertypen haben, entwickeln sich erste Erklärungsmodelle bei @leumund oder hier der Aufruf zur Selbstdeklaration der Schweizer Blogger. Hier sind die Buttons / Badges / Chicklets zum Einbinden im Blog. Einfach Linkadresse der Grafik kopieren und eingefügt in Euer Blog.

Reisetypen im Zug – Die Twitter Serie auch OHNE Twitter

Es gibt tatsächlich auch Personen, die nicht twittern. Aus Unwissen oder aus Überzeugung. Um die Serie „Reisetypen im Zug“ einem etwas breiteren Publikum zugänglich zu machen, gibt es jetzt eine eigene Website. Unter www.reisetypen.ch werden die jeweils letzten 15 100 Twitter Einträge mit den Reisetypen im Zug veröffentlicht. Alles noch sehr rudimentär und sehr BETA. Danke an @leumund und @retohartinger für den Ansporn. Welche Funktionen möchtet ihr noch? RSS Feeds? Tell a friend oder sogar Email Newsletter? Oder soll gleich ein separates WordPress Blog daraus entstehen? Hinweise und Meinungen nehme ich gerne hier in den Kommentaren oder auf Twitter @rhutter entgegen.

An alle Journalisten Fuzzis, die es noch immer nicht begriffen haben.

Vor allem an die Sonntagszeitung und David Bauer, die „das mit den Blogs“ noch immer nicht einordnen können. In der heutigen Sonntags Zeitung ist eine weitere SZ Tirade gegen die gesamte Schweizer Bloggerschaft erschienen. David Bauer hat die Situation in wesentlichen Teilen sehr gut beschrieben und trotzdem vom Bloggen nichts begriffen. Viele Blogs sind langweilig, rennen den selben Themen und Hypes nach und differenzieren sich nicht sehr stark. Stimmt. Der selbe Trend wie in den Printmedien (und deren Online Abkömmlinge). Der folgende Satz zeigt sehr treffend das Unvermögen der alten Journalisten Garde, Blogs und deren Einsatzgebiete einzuordnen. Erfolgreiche Blogs verwandeln sich zunehmend in Online-medien. Blogs sind immer Online Medien. Auch nicht erfolgreiche. Auch private. Für David Bauer und alle anderen Journalisten schreibe ich es hier zum Speichern und Wegkopieren in die Online Strategie der Medienhäuser:

Twitter Tools – Monitter.com

Die Meinungen zu Twitter sind gespalten. Entweder man hasst es oder man liebt es. Angesichts der offenen API gibt es hunderte von Tools, Clients und Mash ups. Viele sind unnötig. Einige sind unverzichtbar. Ein kleiner Einblick. Monitter.com Monitter.com überwacht 3 oder mehr verschiedene Stichworte in den Twitterdialogen, wobei man eine geografische Einschränkungen von 0 – 100 Kilometern eingeben muss. Sozusagen ein Regiotargeted Twitterstream-Überwacher.

Twitter Serie – Reisetypen im Zug

Die Reisetypen im Zug sind jetzt auch auf der Blogstartseite integriert. Der jeweils letzte Tweet meiner Serie „Reisetypen im Zug“ wird angezeigt. Da ich (fast) mehr Resonanz auf diese Twitter Serie als auf den restlichen Inhalt des Blog erhalte, lohnt es sich, ein paar wenige Erklärungen dazu abzuliefern.

Die NZZ bloggt – BetaBlog

Die NZZ nimmt einen Anlauf in Richtung Blogs. Im BetaBlog berichtet Nico Luchsinger „ein- bis zwei mal wöchentlich“ über Trends und Entwicklungen im Internet.  Screenshot: NZZ BetaBlog Die grossen Medienhäuser sind nicht gerade bekannt für die schnelle Adaption von (Online) Medientrends sowie deren Integration auf ihren Online Plattformen. Daher wird die Lancierung neuer Instrumente von den Bloggerfreunden wie immer penibel verfolgt und umgehend minutiös „auseinandergenommen“.

Reisetypen im Zug. Die Tweets #1 – #54

Mann, Mann, Mann hat das heute wieder lustige Leute im Zug. Der vielen Nachfragen wegen fasse ich das zusammen, was geübte Twitternutzer stets mit einer Suchabfrage finden können: http://search.twitter.com/search?q=reisetypen+im+zug Für die anderen und für die Ewigkeit poste ich hier eine Zusammenfassung der Tweets #1 – #53 zum Thema „Reisetypen im Zug“. Unformatiert und pur. Mit Zwischenrufen.

Vize Miss Schweiz Rekha Datta ist Bloggerin, Miss Schweiz 2008 Whitney Toyloy auf Facebook

Schon während der Wahl der Miss Schweiz wird heftig getwittert und gebloggt. Die ersten digitalen Spuren der Gewinnerinnen finden den Weg an die breite Öffentlichkeit und die Bloggergemeinde meldet sich mit ersten Stimmen zu Wort. Die einen sprechen von Kompromisswahl, andere hätten lieber eine blonde Kandidatin Gewinnerin gehabt, alfanews ist neidisch auf den Lancia Delta, den Whitney Toyloy gewonnen hat, @hediger weiss, dass Rekha Datta ein eigenes Blog hat und ich rege mich auf, warum Newsresultate der grossen Medienhäuser in der Google Blogsuche erscheinen. Ich hätte kein Problem, wenn es Resultate aus Blogs von Blick, Tagi oder sf-drs wären. Aber Links auf die Portalseiten der Medien finde ich nicht ok. Rekha Datta mit eigenem Blog Seit 2 Monaten bloggt Rheka Datta unter: http://rekha-datta.ch/wordpress/. Sie veröffentlicht hauptsächlich Fotos von Shootings und kommentiert einige Gegebenheit im Vorfeld der Misswahl. Zu diesem Zeitpunkt ist noch kein Statement zur Wahl als „Vize-Miss“. Ich bin sehr gespannt, ob Rekha Datta das Blog jetzt weiterführen wird, weil es sie persönlich interessiert, oder ob es nur ein „PR-Gag“ in der Vorbereitung zur …

Aufwachen Nils. Es ist September!

Wie kürzlich berichtet, läuft eine IKEA Online Kampagne unter: www.warte-bis-september.de. Heute müsste also eine Auflösung der Geschichte passieren. Wir sind gespannt und darum: Aufwachen Nils, es ist September! Nils hat fast 1000 Followers auf Twitter angehäuft. Ob er seinen Rekord mit 1000 Postkarten noch hinkriegt, werden wir sicher demnächst hören. So bleibt ein gespanntes Warten auf die Auflösung…

BlogCampSwitzerland 3.0 Impressionen

Das BlogCampSwitzerland 3.0 ist mit einigen Highlights über die Bühne gegangen. Spannende Referate standen auf dem Progamm. Matthias Ackeret berichtet über seine Erfahrungen mit Teleblocher, Peter Hogenkamp’s Insight auf die Arbeitsweise und Tools von Blogwerk war sehenswert, Jürg Vollmer zeigt (#krusenstern.ch) seine ersten Erfahrungen mit Magazin-Style Blogs und als Highlight tritt Promi-Blogger Moritz Leuenberger auf, der über seine Erfahrungen mit seinem Blog als direktes Kommunikationsinstrument spricht.

Pixelfreund geht ans BlogCampSwitzerland

Update: In den kommenden Stunden und Tagen wir auf @blogcamp_ch vermutlich am besten zu erfahren sein, wie sich die Stimmung am Blog Camp entwickelt. Am kommenden Freitag zum Tag der Informatik findet das Blog Camp Switzerland 3.0 statt. Spannende Themen und vor allem spannende Referenten werden erwartet. Neben Peter Hogenkamp und dem Bernet-Blogteam freue ich mich ausserordentlich auf den mittlerweilen langjährigen Blogger Moritz Leuenberger und auf eine neue Fotostrecke von Leumund: Youtube Video: Fotostrecke vom BlogCampSwitzerland 1 von leumund

The 01 Phone – T3.com entdeckt iPhone Konkurrent

T3.com berichtet über eine bislang unbekannte Firma, welche am 22. September ein neues Telefon lanciere. Das „Über-Telefon“ habe eine 5 Megapixel Kamera, 32 GB Speicher und ein virtuelles Keyboard, welches via Laser auf den Tisch gebeamt wird. Auf der Webseite http://www.the01phone.com/ läuft ein Counter bis zum Launch des neuen Geräts. Der Iphone-Killer: The 01 Phone – Quelle: T3.com Ist das nun ernst oder handelt es sich um einen Marketing Gag?