Alle Artikel in: Brandmanagement

ROI von Social Media Kampagnen messen

Neue Medienformen und -technologien erfordern auch neue Ideen in punkto Messgrössen. Die folgende Präsentation von Youngfook hat einige spannende Denkansätze. Soziale Medien eignen sich v.a. um qualitative Aussagen / Messungen zu machen wie Loyalität, Vertrauten, Interaktion, Passion oder Markenwahrnehmung. Social Media ROI View more presentations from yongfook. Youngfook bringt spannende neue Denkansätze in der Definition von Messgrössen auf, die es sich lohnt, für sich zu prüfen:

5 Key Design Trends

David Carlson ist bekannt als Markenstratege. Sein Report der "David Report" ist ein bemerkenswerte Publikation von 46 Seiten in dieser Ausgabe. Da gibts nicht viel zu schreiben darüber. Selber lesen und blättern. Get your own – Open publication

Tally Weijl – Totally unmoralische Sexy Werbung?

Heute habe ich in Chur erstmals das neue Tally Weijl Model auf dem Plakat gesehen. Im ersten Moment etwas entrüstet – verständlicherweise. Neues Tally Weijl Plakat: Neues Model – unmoralische Kampagne? Über die Wortwahl habe ich schon etwas gestaunt, nachdem die Herbst/Winterkampagne als "neue Werbung mit Schweizer Topmodel" vollmundig im persoenlich.com angekündigt wurde.

Auf- oder abtreten – Ein praxistaugliches Buch für Kommunikationsverantwortliche

Heute hat die Buchvernissage von Hampa Rest mit seinem Buch "Auf- oder abtreten" im Rahmen der Markenkern Veranstaltungsreihe an der HTW Chur stattgefunden. "Vergessen Sie alles was über Kommunikation gehört haben" eröffnet Hampa Rest sein Referat. Ob Werbung, PR, Unternehmenskommunkation eigentlich machen alle diese Disziplinen das selbe. Sie kommunizieren. Den meisten Kommunikationsworkern ginge es vermutlich wie ihm, er habe während seiner Ausbildung schrankweise Ordner und Fachbücher angehäuft. Dabei sei er beim Lesen von "Praxisleitfäden" oft im Inhaltsverzeichnis stecken geblieben. "Konzepte sind Lusttöter." Schlussendlich sei dies die Motivation zu seinem Buch gewesen. Das Buch ist extrem schlank gehalten und kommt "schneller auf den Punkt".

IKEA Kampagne – Nils bekommt Besuch von Thomas D.

Die IKEA Kampagne www.warte-bis-september.de ist wider (meinem) Erwarten nicht mit einer grossen Auflösung zu Ende gegangen. Vorgestern der neue Boden mit Besuch von Rollerskater Girls und Massage einer Aerobic Trainerin (oder so). Dann gestern Tische, Stühle, Sofa und heute kommt Thomas D. von den Fantastischen 4 zu Besuch. In kleinen Häppchen werden die Besucher bei der Stange gehalten. Und IKEA platziert natürlich diskret die Produkt sowie die Bestellmöglichkeit für den eben erschienen Katalog.

BlogCampSwitzerland 3.0 Impressionen

Das BlogCampSwitzerland 3.0 ist mit einigen Highlights über die Bühne gegangen. Spannende Referate standen auf dem Progamm. Matthias Ackeret berichtet über seine Erfahrungen mit Teleblocher, Peter Hogenkamp’s Insight auf die Arbeitsweise und Tools von Blogwerk war sehenswert, Jürg Vollmer zeigt (#krusenstern.ch) seine ersten Erfahrungen mit Magazin-Style Blogs und als Highlight tritt Promi-Blogger Moritz Leuenberger auf, der über seine Erfahrungen mit seinem Blog als direktes Kommunikationsinstrument spricht.

Baz übernimmt logcut und aggregiert Blogs.

Die Baz-online will es wissen. Drei Tage nach dem Launch des Newsnetz zusammen mit dem Tagi und der Berner Zeitung übernimmt die bzm.online den Blogaggregator Logcut, berichtet die Werbewoche. Bereits sind die ersten (lokalen) Blogs aggregiert und unter Basel –> Blogs die ersten Auszüge der Blogartikel zu finden. Noch wenige interaktive Elemente finden sich dagegen auf der neuen Bazonline.ch-Seite, was unter Bloggern für Aufsehen sorgte. «Mir ist auch aufgefallen, dass Dialogangebote auf der neuen Seite noch spärlich sind. Aber die werden nach und nach realisiert. Bei einem Relaunch dieser Grössenordnung steht zu Beginn nicht gleich alles, was man gerne anbieten möchte», so Dittmar. Dialogorientierte Angebote seien für Bzm.online aber sehr wichtig, was die Übernahme von Logcut und die Partnerschaft mit Festzeit.ch motiviert habe. Quelle: Werbewoche Screenshot: http://verlag.baz.ch/blog/ Natürlich ist auch das Blog von Manfred Messmer unter den aggregierten Blogs zu finden. Finde ich gut. Im Sinne von „Eat your own dogfood“ kann ich das nur allen (old-school)Medienschaffenden ans Herz legen. Kleine Signale stimmen ob dem sonst oft harrschen Ton zwischen Bloggern und Journalisten versöhnlich; die …

e-paper und mobile Websites – Alternativen zu Papierzeitungen?

20min und Blick am Abend fluten die Pendlerzüge in Zürich im Tabloid Format. Unmengen von Papier türmen sich in den SBB Abteilen. Und schon haben sich gewisse Reiseverhalten und -typen der Pendler (wie z.B. der Zeitungsgrabscher) eingestellt. Das Bedürfnis nach Information ist bewiesen. Die Form aber wird sich entwickeln. Zugegeben. Das Format der Gratiszeitungen ist ein Erfolgsmodell, wie es auch in London täglich unter Beweis gestellt wird. Die Pendler bedienen sich gerne morgens und abends. Eine Ablenkung und zugleich ein Informationsupdate sind unterwegs sehr willkommen. Ob das allerdings in Form von „Holzmedien“ sein muss, dass wird die Zukunft weisen. Das Bernet Blog rechnet vor: Die Schweizer Gratiszeitungen fällen 36 Bäume jeden Tag um alleine die Deutschschweiz zu bedienen.

e-Paper statt "Holzmedien" – Esquire mixt Papiermagazin mit e-Paper Cover

Esquire.com ist ein Männermagazin mit Kultstatus und bewegter Vergangenheit. Zum 75 jährigen Jubiläum lancieren sie im September das e-paper Cover in Zusammenarbeit mit E Ink Corporation (dem führenden Hersteller von EPD – Electronic Paper Displays) und Ford. Ja. DIE Ford Corporation mit den Benzinhuren. Die Marketing Strategen wollen (nach eigenen Angaben) die bahnbrechende Technologie nutzen, um das neue „bahnbrechende“ SUV zu promoten. „Flex is a breakthrough product for Ford and the Esquire opportunity offered us the chance to show the vehicle in a way we could never previously have imagined,“ said Jim Farley, Ford’s Group Vice President of Marketing and Communications. „This is an industry first. Ford has a long and rich history of breaking down barriers and bringing to market new technologies for the masses, so this opportunity fits our brand perfectly.“ Quelle: marketwatch.com Auf der Aussenseite des Covers werden Text und Bild der Magazin Inhalte scrollend dargestellt werden, während Ford auf der Innenseite ihr neues SUV Monster Crossover „Ford Flex“ ganzseitig bewerben wird. youtube video: Ford Flex Alles tolle News soweit. Aus „grüner“ …

Doc Martens "selber" online designen

Heute in einem Arbeitsmeeting als es um virales Webmarketing und Individualisierung gegangen ist, haben wir die Site dmbootdesign.com etwas genauer angeschaut. Um es vorweg zu nehmen: Nein, es ist leider keine Site wie die der Freitag Taschen, auf der Ihr Eure Schuhe selber designen und dann bestellen könnt. Es handelt sich lediglich um einen Wettbewerb, bei welchem die Designs der Gewinner nachher in die Massenproduktion gehen. "Create a design for our next boots" lautet die Aufforderung. This is your chance to show the world your talent. Choose your canvas: the 8-hole or the 14-hole boot. Use pens, use paint, use whatever. Use your imagination. We’ve provided some tools here. Or if you want, you can use your own. This time we’ll have two winners. One voted for by the people. The other chosen by a panel of industry insiders. You enter it. We’ll make them. You’ll see them in shops. Worldwide. Die Idee und auch die Umsetzung allerdings sind bestechend und in grösster Perfektion auf das Web ausgelegt. dmboot snippet: Auf den Schuh klicken und …

Erstes Schweizer Social Media Press Release?

Das bernetblog orakelt, ob das die Schweizer Premiere eines Social Media Press Releases ist. Die Pressemitteilung beinhaltet die wesentlichen Elemente: Veröffentlicht ausschliesslich im Blog Delicious Links der Website / des Blogs RSS Feeds Youtube Videos Simple Viewer für Produkte Bilder Special für Blogger, die Erfahrungsberichte über die Produkte veröffentlichen: !!Special für Blogger!! Du hast Interesse an den GelaSkins und führst einen Blog, zu dem die GelaSkins thematisch passen würden? Dann melde dich bei uns. Wir verschenken 10 GelaSkins nach Wahl. Alles was du dafür tun musst: Das Produkt testen und deine ehrliche Meinung dazu bloggen. Interessiert? Schreibe eine Mail mit Verweis auf deinen Blog an: c.buettler[at]primecut.ch Shift Communications hat ein schön gestaltetes Social Media Press Release Template veröffentlicht und dieses gleich selbst benutzt. Edit: Die Bernetblogger haben das schon lange vor mir bemerkt. Schlussendlich ist diese Form eine kostengünstige und sehr trendige Variante. Nicht für jede Zielgruppe gleich geeignet, aber für neue trendige Produkte aus dem Techie oder Gadgets Bereich sicher passend. Ich bin gespannt, wie lange es geht, bis sich diese Form der Medienmitteilung …

Besser kommunizieren dank Tischfussball…

Heute in Cash Daily: mal eine wohltuende News einer Schweizer Bank, nach so vielen Hiobsbotschaften rund um Subprimekrise, Eigenkapitalspritzen. Sinkt die Produktivität bei Raiffeisen? Nur bei der Geschäftsleitung. […] Einige Abteilungen tragen Tischfussball Turniere aus […] Cash Daily vom 20.06.2008: Raiffeisen CEO Pierin Vincenz Das ist auch Euro Ambush Marketing. Und zwar verdammt clever. Wenn die Grossen negativ in der Presse sind, voll auf der „Sympathieschiene“ reingrätschen. Die Punkte zahlen ein auf das Markenkonto der Raiffeisen.