Alle Artikel in: Browser

Firefox_2_-_Safer,_Faster,_Better

Firefox 4 braucht Speicher (wie Sau). Zeit für Alternativen

Firefox 4 ist eine Speichersau. Frisst Memory ohne Ende. Gestern hat der Browser 756MB RAM belegt, bei nur drei offenen Tabs und will den Speicher nie wieder freigeben. Dann hilft jeweils ein Neustart oder ein alternativer Browser. Internet Explorer gibt es bei mir sowieso seit Jahren nicht mehr. Ich brauche neben Firefox auch Safari und Chrome. Aber eigentlich wünsche ich mir einfach einen simplen, schnellen Browser mit Tabfunktionalitäten und Google Eingabefeld in der Befehlszeile plus ein Ad-Block Plugin.

Opera Mini for iPhone

Opera Mini für iPhone – Jetzt gratis im App Store zum Download

Der Opera Mini Browser für iPhone  ist jetzt gratis im App Store zum Download verfügbar, hat Opera heute in einer Pressemitteilung verlautbaren lassen. Der Opera Mini für iPhone Browser ist erstaunlich schnell in punkto Ladezeiten. Offenbar routen die Norweger den ganzen mobilen Verkehr über ihre eigenen Server, optimieren die Anzeige für mobile Endgeräte und komprimieren die Daten so stark, dass ein wesentlicher Geschwindigkeitsvorteil entsteht. Vor allem bei langsamen Verbindungen wie EDGE oder auch mit Roaming im Ausland sind die Unterschiede merklich. Vorallem besticht der Browser aber durch die einfache Bedienung der wichtigsten Funktionen:

image.png

Browser ABC – Blogparade

In meinem Firefox Browser erhalte ich immer einen Vorschlag welche Seite ich besuchen soll nachdem ich den ersten Buchstaben eingegeben habe. Hier das Ergebnis von A-Z. Schon lange an keiner Blogparade mehr mitgemacht. Darum mach ich bei der Blogparade vom Löi einfach mit. Hier meine A-Z Liste.

image.png

Online Appz – Favicon erstellen

Das Favicon, das kleine Bildlein in der URL Liste der Browser bzw. in der Favoritenliste ist ein Muss. Das kleine Icon hat eine grosse visuelle Wirkung. Es zeigt sich in der URL Leiste, auf den offenen Browsertabs, in den Favoriten und allenfalls sogar auf dem Desktop oder im Startmenu. Es dient der Orientierung bei vielen gleichzeitig geöffneten Browserfenstern und ist ein kleiner Beitrag an das vollständige Branding einer Onlinepräsenz. Dieser Artikel gibt keinen detaillierten Workshop zur Erstellung eines Favicons. Davon gibt es genug hier oder hier. Und eine schöne Übersicht gelungener kreativer Umsetzungen ist die mpp Favicon Gallery. Mein Problem war: Auf die schnelle mal ein .ico machen.

image.png

Google Chrome von Google erklärt

Google Chrome ist der Suchbegriff heute. Viele Techieblogs werden in den kommenden Stunden erklären, was Chrome ist und warum man diesen eben haben muss oder auch nicht. Ich verzichte darauf und lasse die Google Leute selbst erklären. Die wichtigsten Funktionen sind sowieso am besten bei Google selbst erklärt:  

Flock – Der Social Web Browser für Social Media Junkies

Ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass es eine ernsthafte Alternative für meinen geliebten Firefox geben könnte. Da kommt nun Flock daher und schleicht sich in meine vertwitterten, flickrigen Blogger-Gewohnheiten ein. Auf der Startseite sind meine Feeds aufgeführt, was noch nichts weltbewegendes ist. Daneben findet sich eine Spalte "Friend Activity" im Sinne von Friend Feed. Spannend wird es aber, sobald ich mich in eines der unterstützten Social Networks oder Dienste wie Facebook, Digg, Flickr, Twitter, Pownce or YouTube einlogge. Flock fragt automatisch, ob ich meine Facebook Freunde, meine Fellow Twitterer oder meine geduggten Stories in die People  oder Media Sidebar hinzufügen möchte. Natürlich möchte ich das. Ach herrje. Man lese diesen Abschnitt nochmals und frage sich, ob das tatsächlich noch deutsche Sprache ist. Vermutlich ist das jetzt Social-Neudeutsch, eine Dialektform, an die man sich gewöhnen wird.

Torte von Microsoft ans Mozilla Team

Die Jungs vom Internet Explorer Team von Microsoft haben dem Mozilla Entwickler Team eine Torte gesandt und zum Rollout des neuen Firefox gratuliert. Dies scheint Tradition zu werden, das sie schon bei der Version 2 einen Kuchen gesandt haben. Sean from Microsoft came by just a few minutes ago to drop off a cake for the Internet Explorer team. As people may recall, the IE team sent Mozilla a cake after Firefox 2 shipped and it seems that they wanted to continue the tradition.   Lustig: Ein Kommentar meinte, die ist sicher vergiftet…

Firefox Download Day – Too many connections…

Das ist ein toller Start für einen Weltrekord. Eigentlich habe ich versprochen, am Download Day den Firefox 3.0 herunter zu laden. Den ganzen (europäischen) Tag lang halte ich schon Ausschau, ob irgendwo der offizielle Download möglich ist. Den Pressestimmen nach, müsste es jetzt losgegangen sein. Update: PC Welt weiss es genauer und sagt uns, wir müssten uns bis 19:00 Uhr gedulden. Bei Mozilla laufen derzeit noch die Vorbereitungen für die Veröffentlichung von Firefox 3.0 auf Hochtouren. Offiziell wird Firefox 3.0 erst ab 10 Uhr PDT (Pacific Day Time), also 19 Uhr deutscher Zeit, erhältlich sein. Update #2: Fertig mit Kritik. Schliesslich hat der Neue Firefox auch tolle Funktionen. Der Namics Blogbeitrag stimmt mich vesöhnlich: Das ist selbstverständlich nur ein Marketing-Trick, um der Nachricht des neuen Releases mehr Wert zu verleihen, aber man bekommt einen exzellenten Browser dafür, und irgendwie cool ist es schon, an dem Weltrekord-Versuch teilzunehmen. Update #3: Mittlerweile verlinkt die Weltrekordseite auf eine Firefox 2.0 Seite, welche Links auf die vorgängigen Releasekandidaten der Version 3.0 verlinken. Sind die Jungs schon so verzweifelt?

Don’t forget to be part of Firefox’s Download Day!

Mark your calendar, wrap a ribbon around your finger or write a little sticky yellow note. Download Day will start on June 17, 2008. http://www.spreadfirefox.com/de/worldrecord Update: Schlussendlich sind es über 7 Millionen Downloads geworden. Allthingsd.com zeigt konkrete Zahlen auf.