Alle Artikel in: Events

Photo NightWalk Zürich 2011

Photo NightWalk Zürich 2011 – Jetzt anmelden

Dieses Jahr findet wieder ein internationaler Photowalk statt. Letztes Jahr habe ich den „Mobile City Walk“ in Zürich organisiert, dieses Jahr wird es der „NightWalk 2011“. Und Du kannst Dich jetzt anmelden. Was ist der Photo NightWalk? Der NightWalk 2011 – ein PhotoWalk in der Zeit von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang – führt in der Nacht vom 3. auf den 4. September 2011 während 2 Stunden durch diverse deutschsprachige Städte (Österreich, Deutschland, Schweiz).  Zeitgleich spazieren fotointeressierte Gruppen mit Kameras, Fotohandys oder Videokameras  durch bislang Berlin, München, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Wien und Zürich. Eine aktuelle Liste der teilnehmende Städte gibt es hier. Alles klar? Ansonsten hier die offiziellen FAQ.

Photo10 in der Maag Event Hall. Ein Review

Ein Sonntagsausflug an die Photo 10 in der Maag Event Hall. Eine schlechte Idee und eine gute Idee gleichzeitig. Eine schlechte Idee. An einem Sonntag bei schlechtem Wetter an eine tolle Veranstaltung im Trockenen gehen. Die Veranstalter wirds freuen. Die Halle war proppenvoll und ab Nachmittags 14:00 Uhr standen Schlangen vor dem Eingang. Eine gute Idee. Zwei Hallen voll von unterschiedlichsten Werken. Vom Quereinsteiger bis hin zum Profifotografen. Von Reisefotografie über Rockstar Portraits bis hin zu Hipstamatic Arbeiten, die mit dem iPhone geschossen wurden. Ich bin mir selber noch nicht ganz schlüssig. Ist die Messeeinrichtung schlicht genial und zweckmässig oder ist sie billig und wird den ausgestellten Werken nicht gerecht? Fakt ist, die ausgestellten Fotografien liegen auf Sagex-Quadern. Teilweise gerahmt, in Passpartouts, hinter Glas, aufgezogen auf Holz, Forex oder in Wechselrahmen. Auf Qualitätspapier belichtet, von billigem Digitaldruck gewellt vom Kälte / Hitze oder was auch immer. Die Frage bleibt unbeantwortet. Unabhängig davon habe ich die Ausstellung mit sehr viel Inspiration verlassen. Inspiration für noch mehr Lomo und noch mehr Analog Fotografie. Lust auf Mittelformat, aber …

TEDxZurich Videos – Referat von Abt Martin

Die ersten TEDxZurich Videos sind online. Eines meiner drei Favoriten ist das Referat von Abt Martin Werlen. „Listen to those from whom you expect nothing“. Eine bewegende Rede mit viel Resonanz. Die ersten Referate sind bereits auf der TEDxZurich Playlist vorhanden, allerdings noch nicht lückelos. Ich freue mich schon die beiden anderen Favoriten.

Flashmob der Extraklasse -The Mp3 Experiment Seven.

Ein Flashmob der Extraklasse. Wenn es nicht um schiere Masse ginge, würde ich einen solchen anzetteln wollen. Was wäre, wenn die Schweizer Blogger gemeinsam einen solchen Event angehen wollten? Vielleicht könnte es funktionieren… Es bräuchte ein gutes Drehbuch, einen guten Speaker, ein gutes Datum und eine zentrale Lage sowie einen zwägen Podcast Produzenten… Anyone to join? Über 3000 Teilnehmer hatten besagtes MP3 File heruntergeladen und zeitgleich „PLAY“ gedrückt. Die Aktion war Teil einer mehrteiligen Serie an „MP3-Experimenten“ in New York. Ein MP3 basierter Flashmob, über den die NY Times ausführlich geschrieben hat. Eine konsequente Weiterentwicklung von Flash-Mobs. Wieviele Teilnehmer könnte man im Vergleich mit der kleineren Reichweite der Schweizer Blogs und Social Media Verbreitung in der Schweiz erreichen und könnte es überhaupt an einem Ort ausserhalb Zürich stattfinden?

Warp Conference - Speed Dating

Speed Dating – An der Warp Conference

Gestern war Speed Dating angesagt. Allerdings nicht mit potenziellen Flirtpartnern sondern mit der Zukunft. So verspricht es wenigstens die Einladung. Eingeladen hat die Standortförderung des Kantons Zürich, zusammen mit dem Think Tank W.I.R.E. Das Prinzip ist simpel. Alle Teilnehmer haben Namensschilder in unterschiedlichen Farben. Je nach Branche oder Tätigkeitsgebiet. Jeder Teilnehmer konnte sich 2 Karten mit verschiedenen Beispielen aus Themengebieten wie Umwelt, Geschäftsmodell, etc. auswählen.

Microsoft Surface Table - Ilike Sticker

Microsoft Surface Table – Hands-on bei Microsoft Schweiz

Heute haben Bloggingtom und ich einen Altherren Ausflug gemacht. Sascha Corti hat uns bei Microsoft empfangen und auf dem Surface Table spielen lassen. Er hat den Table gar extra an seinen Arbeitsplatz gewuchtet, weil sich das Sitzungszimmer im Umbau befindet. Ganz taufrisch ist der Surface Table ja nicht mehr. Man merkt es an der Hardware und an der Applikation. Trotzdem hat mich das Ding fasziniert. Seit dem sagenhaften Trailer wollte ich diesen Tisch einmal selber bedienen. Danke an Sascha für die Privataudienz. Neben verschiedenen Applikationen auf Surface hat uns Sascha auch das neue Windows 7 Touch-Pack demonstriert, welches auf multi-touch fähigen Laptops oder PCs verwendet werden kann. Vor allem die Surface Globe Anwendung hat uns in den Bann gezogen. Las Vegas mit texturierten Gebäuden erforschen ist eindrücklich!

Twallfahrt iSiedeln – Twitter Wallfahrt mit Abt Martin

Lange konnte das Geheimprojekt von Abt Martin nicht geheim gehalten werden. Die Resonanz auf Twitter war gross und die Fragen zum anstehenden Event zahlreich. Weltpremiere: Am 29. August 2010 findet die erste Twitter Wallfahrt, die #twallfahrt iSiedeln statt. Kloster Einsiedeln (Anlässlich des Kontrollflugs mit @martinsteiger) Offizielles Programm der #twallfahrt 29. August 2010 – Pfäffikon –> Einsiedeln 09:45 – Besammlung Bahnhof Pfäffikon 10:00 – Wanderung über den Etzel nach Einsiedeln 12:00 – Picknick auf dem Etzel (Verpflegung bringt jeder selber mit) 14:30 – Twitterpredigt im Kloster Einsiedeln 15:00 – Apéro im Kloster Einsiedeln (wird offeriert vom Kloster Einsiedeln) Individuelle Heimfahrt von Einsiedeln nach Pfäffikon (Züge fahren jede halbe Stunde)Wer möchte: Wer noch mehr möchte: 16.30 Vesper (Abendgebet) der Mönche mit Salve Regina 17.30 Uhr Messe in Gnadenkapelle mit Abt Martin Die #twallfahrt findet bei jeder Witterung statt. Also entsprechend Kleidung und Schuhwerk vorsehen. NEU: Kurzversion für Teilnehmer mit kleinen Kindern / Kinderwagen Für Teilnehmer mit kleinen Kindern, denen die dreistündige Wanderung zu lang ist, gibt es auf Anmeldung einen Shuttlebus vom Bahnhof Schindellegi auf den Etzel, …

Mobile City Walk - Siegerbild von Marcel Widmer

Mobile City Walk Zürich – Das Siegerbild

Mit dem Mobile City Walk verbunden war auch ein Wettbewerb. Pro teilnehmender Stadt wurde nun ein Siegerbild erkoren. Für den Mobile City Walk Zürich ist es das Bild von Marcel Widmer „One way Switzerland“. Herzliche Gratulation! Du gewinnst ein Buch vom Organisator Addison Wesley! Trotz drohendem Schweinewetter haben sich meine Fotofreunde zum Mobile City Walk eingefunden. Ich möchte mich nochmals bei allen Teilnehmern herzlich bedanken! Ich habe den diesen Mobile City Walk sehr genossen. Ein samstäglicher Rundgang unter Gleichgesinnten mit viel Zeit für Gespräche und Austausch und Bratwurst und Bier. Ich habe mir vorgenommen, weitere Walks zu organisieren. Aber nicht ausschliesslich mit mobilen Endgeräten sondern auch mit analogen Kameras, DSLRs und einen bestimmten Thema. Vielleicht habt ihr konkrete Ideen? Auf bald ihr Fotofreunde.

Netzzunft beim Open Broadcast Exchange

Netzzunft am Open Broadcast Exchange in Basel – Bilderstrecke

Heute waren wir mit der Netzzunft zu Gast beim Open Broadcast Exchange 02 in Basel. Das Thema war Evangelismus 2.0. Mit Sascha Corti, Matthias Stürmer und Peter Schulz waren drei Evangelisten unterschiedlicher Couleur am Start. Microsoft, Open Source und ein Startup, die alle ihr Thema evangelisieren. Heute bin ich der virtuelle Protokollführer. Meine Bilder des Events gibt es in meiner Flickr Strecke. Die Bilder der Teilnehmer sowie ggf. die Links zu den Referaten werde ich hier ebenfalls veröffentlichen. Ein grossartiger Abend mit Freunden und neuen Bekanntschaften und viel Gelegenheit für neue Pläne. Und wie es sich gehört, mit spannenenden visuellen Leckerbissen. Ich hätte den ganzen Abend auch fotografieren können, statt den Diskussionen nachzugehen.

Mobile City Walk Zürich - Die Teilnehmer

Mobile City Walk Zürich – Social Fotowalk ohne Regen.

Am Samstag hat der erste Mobile City Walk in Zürich stattgefunden. Eine Gruppe Unerschrockener hat sich trotz angedrohtem Regenwetter zum Fotoabenteuer in der Zürcher City eingefunden. Das Ziel war simpel: Wir gehen entlang einer spannenden Route, fotografieren ausschliesslich mit Handys und laden diese in eine gemeinsame Flickr Gruppe. Dies passierte gleichzeitig in vielen deutschsprachigen Städten in Deutschland, Österreich und eben hier in Zürich. Gelohnt hat sich das Treffen auf jeden Fall. Wir haben tolle Fotos geschossen. Aber genau so wichtig war, dass wir Freunde getroffen und neue Bekanntschaften gemacht haben.

Twitter Strategien für Unternehmen und Private

Mein Twitter Referat bei Digicomp Academy. Jetzt gratis anmelden.

Twitter ist Microblogging, Twitter ist PR, Twitter ist Sales, Twitter ist Reputation Management, Twitter ist CRM. Twitter ist alles. Twitter ist nichts. – Eine Einführung von einem leidenschaftlichen Blogger, Twitterer und Kommunikationsspezialisten. So steht es in der Ausschreibung des Digicomp Referats. Nach dem tollen Feedbacks der Twitter Referate am BlogCampSwitzerland und an der Social Media Marketing Konferenz setze ich nochmals einen drauf. Ich wiederhole nicht einfach eines der Referate sondern ich teste das 4C Modell von @leumund am Beispiel von Twitter. Donnerstag, 3. Juni 2010, 18:00 – 20:00 Uhr bei Digicomp Academy Zürich. Für die Zuhörer ist anschliessend die Amber Lounge reserviert. Hier kann man sich gratis anmelden. Ich würde mich freuen, wenn weitere Kurzentschlossene den Weg in „die Digi“ finden und nachher mit uns die Diskussionen im Amber weiterführen. Bist Du dabei?

Kunst zum Mittag - Bündner Kunstmuseum Chur

Kunst zum Mittag – Bündner Kunstmuseum Chur. Eine Tweetup Serie in Chur.

Das Bündner Kunstmuseum in Chur hat mit „Kunst am Mittag“ eine besondere Art der Museumsführung am Start. Ein Bild in 30 Minuten erklärt. Fertig. Plakat Bündner Kunstmuseum: Kunst zum Mittag ( Augusto Giacometti. Bergbach) Seit bald 8 Jahren laufe ich täglich am Bündner Kunstmuseum vorbei. Noch nie bin ich drin gewesen (HR Giger hätte es beinahe geschafft). Und nun kommt das perfekte Format für mich. Eine halbe Stunde über Mittag. Besprechung eines Bildes mit einem Profi. Ich habe mir die vier Termine reserviert und werde gehen. Ich würde mich freuen, wenn weitere Churer, Bündner, Unterländer, Angereiste, Kunstinteressierte, Mitarbeiter, Twitterer, Blogger und Laien mitkommen und über den Anlass berichten. Auf Twitter, Facebook, Blogs und wo auch immer. Das gibt ein Kleinst-Tweetup der Sonderklasse. 27. Mai 2010 – Kurt Sigrist. Die Behausug 3. Juni 2010 – Augusto Giacometti. Bergbach 17. Juni 2010 – E. L. Kirchner. Selbstbildnis 24. Juni 2010 – Florio Puenter. Lei da Segl Hier der Link zum PDF mit den Details der Anlässe des Bündner Kunstmuseums. Wer kommt mit?

Mobile City Walk Zürich

Mobile City Walk Zürich – Ein Social Foto Event in Zürich, Berlin, Graz…

Am Samstag dem 12. Juni 2010 findet der erste „Mobile City Walk“ statt. Ein Social Foto-Event, der gleichzeitig in vielen deutschsprachigen Städten (Berlin, Chemnitz, Frankfurt, Graz, München, Paderborn und Zürich) statt findet. Ich organisiere den „Mobile City Walk“ für Zürich und Du kannst mit dabei sein. Wie  läuft ein Mobile Photo Walk ab? Beim „Mobile City Walk“ gehen wir 1 bis Stunden entlang der geplanten Route durch Zürich und fotografieren mit mobilen Endgeräten d.h. iPhone, Handhelds, Handies, Smartphones eben alles was Kamera und Telefon drin hat, damit die Bilder möglichst live oder zeitnah auf Social Media Plattformen wie Flickr, Twitter, Facebook oder Eure Blogs etc. heraufgeladen werden können. Und so gehts:

Zu Besuch bei Hans Erni

Eine eindrückliche Begegnung mit einem Jahrhundert Künstler in sehr intimer Atmosphäre und eine sehr authentische Fotostrecke. Jürg, Barbara, Chrigel und ich waren gestern zu Gast im Atelier bei Hans Erni. Hans Erni wird am 17. April 2010 für seine Verdienste zur Völkerverständigung und Kommunikation über alle Grenzen von der Gesellschaft Schweiz-Russland GSR im Erni Museum in Luzern geehrt werden. Für die Vorbereitung des Events hat Barbara Fotoportraits erstellt, Chrigel hat (mit einer beeindruckenden Filmkamera von RED) gefilmt und Jürg ein äusserst spannendes und lebhaftes Interview mit Hans Erni geführt. Ich habe die bloggende Zunft vertreten und die Nikon D90 und die FlipCam im Einsatz gehabt. Enstanden ist eine wunderbares “Making-of”.