Alle Artikel in: Reisen

The Live Bait - Neon Reklame

Fotostrecke „London by Night“

Das letzte Wochenende habe ich in London verbracht. Mit wildem Aprilwetter. Stürmisch, regnerisch und zwischendurch einreissender Sonne. Das hat spannende Fotomotive gegeben. Am Samstag Abend ist mir eine besondere Serie gelungen. London City in einer verregneten Nacht. Die ausführlichen Reiseberichte über einen Jazz Club Besuch etc. gibt es später im ebookers Blog. Hier einige Eindrücke und die obligate Flickr Strecke.

Heisse Damenstrümpfe und was sonst noch zur SBB Kultur gehört

Die Kultur in der 1. Klasse in der SBB hat sich verändert. Wofür man früher Jugendliche im 2. Klasse Abteil getadelt hat, wird jetzt von Erwachsenen in der 1. Klasse praktiziert. Ich finde es nicht hygienischer, wenn man die Schuhe auszieht, bevor man sie auf dem Sitz platziert. Und auch wenn man Zeitungen darunter auslegt, riechen die Füsse auch nicht besser. Genausowenig geht schamloses Kebap Essen.

Viamala Notte – Nachts in der Schlucht

Gestern abend habe ich mit dem Team einen besinnlichen, ruhigen und sehr ursprünglichen Besuch in der Viamala Schlucht gemacht. Die Viamala Notte erzählt die Geschichte der Schlucht ohne ein elektrisches Hilfsmittel. Wie aus dem Nichts taucht Erwin Dirnberger in zeitgenössischer Montur auf und erzählt Geschichten. Geschichten von durchreisenden Dichtern und Künstlern aber auch Alltägliches aus vergangenen Zeiten.

empire.state.building.taube.jpg

Geek Reisetipp für Tauben – Touristen auf dem Empire State Building anschauen.

Achtung: Tauben-Content. Warum nicht einmal Touristen auf dem Empire State Building anschauen gehen? Der Anflug ist ziemlich einfach, da das Empire State Building schon von weitem zu sehen ist. Einzig bei Nebel ist die Plattform im 86sten Stock nicht ganz einfach anzufliegen. Die Touristen befinden sich alle auf einem Balkon hinter Gittern. Man kann sich ihnen gefahrlos auf der Brüstung nähern. Allerdings haben die wenigsten daran gedacht, Futter mitzubringen, da vielen der Appetit angesichts der Höhe vergeht und es für einmal keine Fastfood Restaurants auf der Touristenfalle hat. Ca. 380m tiefer hat es aber einen ausgezeichneten Hot-Dog Wagen, der einiges an Futter übrig lässt. Daher kommt auch das alte Sprichwort: Lieber einen Hot-Dog Stand an der 5th Avenue, als ein paar Brotkrümel auf dem Dach.

nypd.pferdefutter.jpg

Was essen New Yorker Polizei Pferde am liebsten?

„All natural – Honey Roasted Peanuts“ eben. Einfach ein tolles Bild. Zu schade, um nur zu tumblern. Aber leider ohne weiteren Inhalt. Time Square New York – Die Nussverkäufer werden vom hohen Ross herab behandelt. DIe weiteren Reiseberichte gibt es bald auf dem ebookers Blog zu lesen.

bliss.jpg

Geek Reisetipp: Sonoma Valley – Wo der Windows XP Hintergrund aufgenommen wurde

Diesen Bildschirm Hintergrund werden viele von Windows XP her noch kennen. Woher das Bild stammt, werden sich aber wenige gefragt haben. Mein Geek Reisetipp trägt ein paar Fakten zusammen. Bei den Reisevorbereitungen bin ich auf diesen Blogpost gestossen. Der Weinjournalist Charles O’Rear ist der Vater des Bildes. Er veröffentlicht seine kommerziellen Bilder jeweils auf www.corbis.com (welche Microsoft gehören). So dürfte Microsoft auch an das Bild gekommen gekommen sein. Windows XP Standard Bildschirm Hintergrund – bliss.jpg Mit der Hilfe meines iPhones und den Koordinaten bin ich nach 2988 Fremont Dr, Sonoma, CA bzw. 38.251059,-122.410312 gekommen. Und so sieht es hier aus:

buschfeuer.santa.barbara.00.jpg

Reisetipp: Feuertourismus in Santa Barbara

Zuerst lachen und schöne Fotos vom Rauch machen und dann merken, dass das gebuchte Hotel nur 6 Meilen vom Feuer in Jesusita weg ist. Der Titel ist natürlich sarkastisch gemeint. Der Feuertourismus gestern war genau so wenig geplant, wie die Mini-Windhose, die bei Lancaster über die Autobahn gefegt ist. Bilderbuchstimmung vor Santa Barbara – Es könnte auch Rauch sein… Sieht aus wie Rauch, riecht wie Rauch, ist Rauch. Das Hotel liegt nur wenige Meilen Luftlinie vom Feuer weg. Allerdings ist in diesem Dorf auch hier die Rotkreuz-Station, wo die Evakuierten aufgenommen werden. Das lässt mich ruhiger schlafen, sofern mich die Löschhelikopter dann auch lassen..

venedig.las-vegas.00.jpg

Reisebericht Venedig. Einmal Italien, einmal Las Vegas

Eine lustige Begebenheit. Während auf dem ebookers Blog der zweite Teil meines Venedig Reiseberichts erschienen ist, bin in Las Vegas im Venetian Casino über den klimatisierten Markusplatz gelaufen. Hier riecht Venedig nach Chlor und nicht nach Fisch. Hier ein kurzer Vorgeschmack auf die Las Vegas Reiseberichte, bevor ich Las Vegas in Richtung Westküste verlasse. Der Campanile und Rialtobrücke für einmal schön beieinander Hier kommt der direkte Vergleich zwischen Original und amerikanischer Umsetzung. Wer findet die Unterschiede?

logo-ebookers.png

Pixelfreund bloggt für ebookers

Ich blogge meine Reiseerlebnisse künftig auf dem ebookers-Blog. Unregelmässig, ungeschminkt und in typischer Pixelfreund-Manier. Nicht etwa die Reisetypen, die bleiben der Twittergemeinschaft erhalten, sondern die spontanen Eindrücke meiner Reisen und Ausflüge. Der Grund ist einfach. Das hier ist zwar ein Allerleiblog, aber Reiseberichte fühlen sich hier thematisch irgendwie „fremd“ an. Zwischen all dem Getwitter, iPhone und Kamera Zeugs. Gestartet wird mit den Erlebnissen in Venedig. Ich hatte mir überlegt, den Titel „Venedig für Dummies“ zu nennen. Aber das wiederum hätten die Leser eines Reiseblogs vielleicht nicht richtig verstanden… Den Reisebericht gibt es hier auf dem e-bookers Blog und weitere Bilder von Venedig auf meinem Flickr-Account.   Ich bin gespannt auf die Feedbacks zum Reisebericht und auch, ob ihr Reiseberichte auch hier im Blog für passend oder wenig passend empfindet.  

3449292167-70abef39a1-b.jpg

Gute Headline gesucht

Letztes Wochenende in Venedig habe ich versehentlich einen Schnappschuss gemacht. Jetzt suche ich nach einem passenden Titel für das Bild. Foto  namenlos – Derzeit noch. Ich habe mir den Kopf zermartert. Was denkt der Hund? Was denkt die Frau? Und irgendwie bin ich ganz ideenlos. Wer hat eine gute Idee für einen Titel?