Alle Artikel in: Selber machen

Colnago to Fixed-Gear Bike

Sommerprojekt – Colnago to Fixed Gear Bike

Spontane Eingebung heute. Ich baue mein altes Colnago Rennvelo um. Zu einem Fixed-Gear Bike. Und so sieht das alte Colnago aus. Ich hatte es vor Jahren als Occassion gekauft. Als Einstieg in die „Rennvelo-Welt“; um erste Erfahrungen mit der Klick-Bindung zu sammeln und auf dem Rheindamm zwischen Chur und Vaduz hin- und her zu pendeln. Mittlerweile fahre ich fast nur noch mit dem Mountain Bike. Ein Alu Bike mit XT Komponenten wiegt fast gar nichts mehr. Und mit Semi-Slick Reifen kann ich sowohl durch Waldstrecken als auch auf Asphalt fahren. Darum ist das Rennrad irgendwie auf dem Abstellgleis. Was nun?

FREITAG Bag iPad Sleeve

iPad Sleeve von FREITAG? – Mach ich selber.

Morgen ist der grosse Tag. iPad Launch in der Schweiz. Und mein iPad ist noch immer etwas nackt. Eigentlich wollte ich einen FREITAG Bag für das iPad kaufen. Aber die sind erst ab anfangs August erhältlich. Solange mag ich nicht warten. Ich mache den iPad Bag einfach selbst. Aber es soll ja trotzdem ein FREITAG Sleeve sein und keines von einem chinesischen Zubehör Hersteller. Also bringe mein iPad in die Fabrik zu FREITAG. Pascal und Asha haben mich durch die Fabrik und den Produktionsprozess geführt. Von der Anlieferung, Konfektion, Waschen, Zuschneiden bis zur Qualitätskontrolle und der Verpackung der Taschen. Und zwischendurch habe ich ein paar interessante Anekdoten gehört. Die gebrauchten Lastwagenplanen kaufen FREITAG direkt von Transportunternehmen. Viele davon würden die FREITAG Taschen noch nicht kennen uns seien verwundert, dass jemand ihren „Abfall“ kaufen möchte, den sie bislang kostenpflichtig entsorgen mussten. Sie nennen das Konzept „Rekontextualisierung“. Produkten am Ende des Lebenszyklus einen anderen Verwendungszweck – ein zweites Leben zu verleihen. Daniel Freitag hatte am Creative Morning von Swissmiss in der FREITAG Fabrik bereits zwei eindrückliche Referate …

Ein Monster im Schrank – Clarissa und die Sockenmonster

Per Post ist er angekommen. Leon das Sockenmonster. Mit netten Postkarten und einem „Ersatzmund“, falls er einmal etwas zu sagen hätte. Sockenmonster Leon Clarissa hat mittlerweile 487 Sockenmonster zusammengenäht und zwar nicht aus eigenen sondern aus neu gekauften und frischen Socken. Alle Viecher sind Einzelstücke. Und nicht nur die Sockster-Monster sind mit Liebe gemacht. Auch das Drumherum. Alle Sockenmonster haben einen eigenen Namen und eine eigene Geschichte wie Leon.

Advent, Advent – Geheimtipps von Pixelfreund

Die Idee verfolgt mich seit Jahren. Ein einfacher Adventskalender mit den Geheimtipps, die im Blogarchiv, den Favoriten, bei Mister Wong, Digg und sonstwo versauern. Vor lauter Twichtel-Fieber habe ich die fast vergessen. Am Sonntag habe ich in ein paar Stunden Handarbeit 24 Geheimtipps in einen Adventskalender verbaut. Ich hoffe, er gefällt Euch. Und hier geht’s zum Adventskalender: http://adventskalender.pixelfreund.ch

Vektor Bilder erstellen – Von einem Portrait oder Passfoto. Einfach vektorisiert.

Vektorisierte Bilder sind cool. Und es gibt hunderte von Photoshop Tutorials. Und alle sind zu kompliziert oder benötigen 100 Ebenen. Dabei will ich einfach nur ein einfaches Vektor Bild meines Passfotos erstellen. Das geht einfach. Wenn man weiss wie. Es gibt einfache Tutorials, die zwar professionell und aber zu zeitaufwändig sind. Ich habe mich lange durch Photoshop Foren gefragt und danach Links zu Illustrator Tutorials erhalten. Aber schlussendlich wollte ich einfach nur ein vektorisiertes Bild meines Passfotos oder Portraits kriegen, um ein Thumbnail oder Profilfoto für Facebook, XING oder ein Forum zu erstellen. Ist eben leicht unpersönlicher als der Scan eines Passfotos oder der billige Ausschnitt eines Ferienfotos, wie es die Masse macht. Jetzt habe ich DIE Lösung gefunden. Quick and Dirty. Für Web und nicht für Print. PNG oder JPG statt EPS.

Kochrezepte für Geeks – Hightech Gadgets vom Metzger

„Herr Metzgermeister, Gerne 500 Gramm USB Sticks und drei Blackberries. Aber keinen Schinkenschlüssel heute.“   Gadgets aus Blätterteig und Fleisch (Quelle) Ich weiss ja auch nicht, was in den Hirnen der Blogger Kollegen drüben bei Trendhunter alles vorgeht… Brotkunst, Spaghetti Dress mit Meat Balls Collier oder Wurstwaren mit Clowngesichtern.