Alle Artikel in: web 2.0

Flock – Der Social Web Browser für Social Media Junkies

Ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass es eine ernsthafte Alternative für meinen geliebten Firefox geben könnte. Da kommt nun Flock daher und schleicht sich in meine vertwitterten, flickrigen Blogger-Gewohnheiten ein. Auf der Startseite sind meine Feeds aufgeführt, was noch nichts weltbewegendes ist. Daneben findet sich eine Spalte "Friend Activity" im Sinne von Friend Feed. Spannend wird es aber, sobald ich mich in eines der unterstützten Social Networks oder Dienste wie Facebook, Digg, Flickr, Twitter, Pownce or YouTube einlogge. Flock fragt automatisch, ob ich meine Facebook Freunde, meine Fellow Twitterer oder meine geduggten Stories in die People  oder Media Sidebar hinzufügen möchte. Natürlich möchte ich das. Ach herrje. Man lese diesen Abschnitt nochmals und frage sich, ob das tatsächlich noch deutsche Sprache ist. Vermutlich ist das jetzt Social-Neudeutsch, eine Dialektform, an die man sich gewöhnen wird.

Piwik – Open Source Analytics oder Google Analytics ohne Google

Jeder Webmaster kennt die Geschichte. Kein Statistiktool ist wie das andere. Und schon gar nicht die Zahlen. Jürg Stuker kann mittlerweile ein Lied davon singen und hat eine bemerkenswerte Anzahl Artikel zu Webanalytics im Namics Blog veröffentlicht. Bisweilen habe ich Google Analytics und AWstats im Einsatz. Die Zahlen differieren bis zu 30 %. Eine gewisse Unschärfe ist sicherlich die Feedburner Statistik, die in Google Analytics explizit ausgeklammert wird. Aber das ist ja mindestens deklariert. Nun kommt mit Piwik eine Alternative zu Google Analytics auf den (Open Source) Markt. Vom Look and Feel her ist die Anwendung stark an die Google Statistiken angelehnt, wenn auch noch nicht die ganze Breite an Funktionen verfügbar ist. Screenshot: Piwik Demosite Ein grosser Vorteil indessen ist, dass sich Piwik auf dem eigenen Server installieren lässt und die Ergebnisse in einer MySQL Datenbank speichert. Eine Alternative also für alle, die Herrn Bush, Google oder den amerikanischen Datenschutzgesetzen (gibt es diese?) misstrauen. Die Daten bleiben auf dem Server des eigenen Providers. Die Installation ist einfach. Ziemlich genau wie die Installation eines WordPress …

Heiratsantrag via Google Street View

Michael Weiss-Malik ein Google Mitarbeiter, der sich selbst als „Silicon Valley-Geek“ bezeichnet, hat sich eine besondere Idee für seinen Heiratsantrag ausgedacht. Ein normaler Heiratsantrag sei ihm zu „low-key“ oder zu 1.0-ig. Web 2.0 müsste es schon sein. Momentan fahren Google Street View Autos mit monströsen Kameraeinrichtungen auf dem Dach durch die USA und durch Deutschland und fotografieren die Umgebung der Strassen in 3D. Einige Beispiele wie die Golden Gate sind bereits online zu sehen. Screenshot: Bild auf Google Maps Michael stellte sich während solcher Aufnahmen mit einem Transparent an die Strasse und ist nun in Google Street View mit seinem Heiratsantrag verewigt. Hier ist das Bild auf Google Maps zu sehen oder im Blogeintrag von Michael. Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Ehe nicht geschieden wird, bevor Google die Bilder mindestens einmal aktualisiert hat. PS:Spannend einmal mehr: In der Bloggerszene verbreitet sich die Meldung seit dem 5. August. In den „Holzmedien“ kommt es mit 2-3 Tagen Verspätung an, wird dafür aber um so breiter getreten. Screenshot Google News: 447 ähnliche Artikel in den „grossen“ Medien  …

Paris Hilton kandidiert für das US Präsidentenamt

Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann einen Paris Hilton Post in diesem Blog haben werde. Doch ich muss gestehen, Paris Hilton ist eine clevere Geschäftsfrau und weiss sich auch der neuesten Medien zu bedienen. Der US Präsidentschaftskandidat McCain hatte in einem Werbevideo Barack Obama mit Britney Spears und Paris Hilton verglichen: „Er ist der berühmteste Prominente der Welt, aber kann er auch ein Land führen?“ Im Wahlkampf Video werden Szenen von Obamas Auftritt in Berlin vor 200’000 Leuten gemischt mit Bildern von Britney Spears und Paris Hilton. Clever-Frau-Hilton antwortet umgehend via Online Video und bietet Ihre Kandidatur für das US Präsidentenamt an und mutmasst sogar, das US-Sängerin Rhianna das Amt der Vizepräsidentin übernehmen könnte. „Hey Amerika, ich bin Paris Hilton und auch ich bin eine Berühmtheit. Nur stamme ich weder aus alten Zeiten noch verspreche ich Wandel wie der andere Typ – ich bin einfach heiß.“ Dieses Video hat enormes virales Potenzial, das Paris Hilton schon mehrfach in Schlagzeilen gebracht hat. Ich bin gespannt, wie schnell sich das in den Medien verbreitet und ob …

50 Social Media Webseiten

Chris Brogan brachte mich auf die Idee, eine Übersicht der wichtigsten Social Media Websites in einer Übersicht zusammenzufassen. Ich habe seine (US-lastige) Liste vorerst einmal übernommen und werde diese laufend ergänzen bzw. eine eigene Liste v.a für mit etwas mehr Fokus auf die deutschsprachigen Sites. Hier die Liste von Chris Brogan: Blogging Blogger – free blogging and hosting. Movable Type – paid software, needs host. TypePad – paid blogging and hosting. WordPress.com – free blogging and hosting. WordPress.org – free blog software, needs host. Tumblr – free blogging and hosting. Microblogging BrightKite – microblogging, mobile, location. FriendFeed – microblogging/ aggregator. Identi.ca – open source microblogging. Jaiku – microblogging, mobile too. Posterous – microblogging, and/or sends to other sites. Pownce – microblogging and file sharing. Plurk – microblogging and threaded conversations. Seesmic – video microblogging. Twitter – microblogging and mobile. Utterz – microblogging, mobile, video. Social Bookmarking Delicious – bookmarking. Ma.gnolia – enhanced bookmarking. Sphinn – bookmarking/voting. StumbleUpon – bookmarking and browsing. Social News Sites Digg – social news. Mixx – social news. Reddit – social …

e-paper und mobile Websites – Alternativen zu Papierzeitungen?

20min und Blick am Abend fluten die Pendlerzüge in Zürich im Tabloid Format. Unmengen von Papier türmen sich in den SBB Abteilen. Und schon haben sich gewisse Reiseverhalten und -typen der Pendler (wie z.B. der Zeitungsgrabscher) eingestellt. Das Bedürfnis nach Information ist bewiesen. Die Form aber wird sich entwickeln. Zugegeben. Das Format der Gratiszeitungen ist ein Erfolgsmodell, wie es auch in London täglich unter Beweis gestellt wird. Die Pendler bedienen sich gerne morgens und abends. Eine Ablenkung und zugleich ein Informationsupdate sind unterwegs sehr willkommen. Ob das allerdings in Form von „Holzmedien“ sein muss, dass wird die Zukunft weisen. Das Bernet Blog rechnet vor: Die Schweizer Gratiszeitungen fällen 36 Bäume jeden Tag um alleine die Deutschschweiz zu bedienen.

Doc Martens "selber" online designen

Heute in einem Arbeitsmeeting als es um virales Webmarketing und Individualisierung gegangen ist, haben wir die Site dmbootdesign.com etwas genauer angeschaut. Um es vorweg zu nehmen: Nein, es ist leider keine Site wie die der Freitag Taschen, auf der Ihr Eure Schuhe selber designen und dann bestellen könnt. Es handelt sich lediglich um einen Wettbewerb, bei welchem die Designs der Gewinner nachher in die Massenproduktion gehen. "Create a design for our next boots" lautet die Aufforderung. This is your chance to show the world your talent. Choose your canvas: the 8-hole or the 14-hole boot. Use pens, use paint, use whatever. Use your imagination. We’ve provided some tools here. Or if you want, you can use your own. This time we’ll have two winners. One voted for by the people. The other chosen by a panel of industry insiders. You enter it. We’ll make them. You’ll see them in shops. Worldwide. Die Idee und auch die Umsetzung allerdings sind bestechend und in grösster Perfektion auf das Web ausgelegt. dmboot snippet: Auf den Schuh klicken und …

Twitter kauft Summize – Und die Suchfunktion gibt es jetzt doch!

Twitter kauft Summize wie Twitter in Ihrem Blog bekannt geben. We’re excited to announce that Twitter has acquired Summize—an extraordinary search tool and an amazing group of engineers. All five Summize engineers will move to San Francisco, CA and take jobs at Twitter, Inc. This is an important step forward in the evolution of Twitter as a service and as a company. Auf die Suche kann via http://search.twitter.com auch ohne Twitter Account zugegriffen werden. Für die Hardcore Twitterer ist das nun nichts neues, da sie Summize auch schon vorher benutzt haben. Screenshot: Suche auf Twitter

Erstes Schweizer Social Media Press Release?

Das bernetblog orakelt, ob das die Schweizer Premiere eines Social Media Press Releases ist. Die Pressemitteilung beinhaltet die wesentlichen Elemente: Veröffentlicht ausschliesslich im Blog Delicious Links der Website / des Blogs RSS Feeds Youtube Videos Simple Viewer für Produkte Bilder Special für Blogger, die Erfahrungsberichte über die Produkte veröffentlichen: !!Special für Blogger!! Du hast Interesse an den GelaSkins und führst einen Blog, zu dem die GelaSkins thematisch passen würden? Dann melde dich bei uns. Wir verschenken 10 GelaSkins nach Wahl. Alles was du dafür tun musst: Das Produkt testen und deine ehrliche Meinung dazu bloggen. Interessiert? Schreibe eine Mail mit Verweis auf deinen Blog an: c.buettler[at]primecut.ch Shift Communications hat ein schön gestaltetes Social Media Press Release Template veröffentlicht und dieses gleich selbst benutzt. Edit: Die Bernetblogger haben das schon lange vor mir bemerkt. Schlussendlich ist diese Form eine kostengünstige und sehr trendige Variante. Nicht für jede Zielgruppe gleich geeignet, aber für neue trendige Produkte aus dem Techie oder Gadgets Bereich sicher passend. Ich bin gespannt, wie lange es geht, bis sich diese Form der Medienmitteilung …

Xing – Kontaktbörse für allerlei?

Besucherin auf meinem Profil: Frau Breuer. Arbeitet bei interessantem Arbeitgeber. Ich wurde gefunden über die Rubrik „Mitglieder, die bieten, was ich suche“ – Interessant. Ich bin noch nicht im reifen Alter Ich suche keine jüngere Freundin und keine Call Girls (sondern Call Agents für’s Call Center (gem. Xing Profil) Unter Networking Plattform habe ich etwas anderes verstanden Ich warte nur noch auf den Posteingang: Frau Breuer hat Ihnen eine XING Nachricht gesandt… Update: Offenbar findet Frau Breuer noch mehr Kontakte…