Alle Artikel mit dem Schlagwort: Analog

Olympus 35 RC

Olympus 35 RC – Es muss nicht eine Leica sein.

 „Du sammelst doch alte Kameras oder? Ansonsten wird sie entsorgt.“ So bin ich zu einer Olympus 35 RC gekommen. Nicht nur ein unterschätztes Sammlerstück sondern eine grossartige, alltagstaugliche (Analog-) Kamera. Auf eBay keine fünfzig Franken wert, aber von Ken Rockwell  mit der Leica M7 verglichen – Das tönt nach einem Abenteuer. Heute habe ich die Olympus 35 RC mit auf die Bikestrecke rund um den Flughafen genommen und einen ersten Film geschossen. Die Resultate sind vielversprechend. Die Olympus 35 RC funktioniert rein mechanisch, nur die automatische Belichtungsmessung ist elektromechanisch. Glücklicherweise funktioniert die 1.35 V Batterie  noch, da die Automatik auf einer konstanten Stromzufuhr von 1.35 V basiert. Zwischenzeitlich gibt es zwar Alternativen und Hacks, da die Quecksilber Knopfzellen nicht mehr hergestellt werden. Der erste Eindruck: Die Olympus 35 RC ist grossartig. Alles ist selbsterklärend. Im Rangefinder sind sowohl Zeit als auch Blende angezeigt. Alles geht schnell. Am Blendenring die Automatik „A“ wählen und die Belichtungszeit manuell einstellen. Im Rangefinder wird sowohl Belichtungszeit als auch Blende angezeigt. Da geht nichts schief. Zusätzlich hat es eine „Dummy-Sicherung“. …

AnalogExif - Screenshot

AnalogExif – Exif Daten manuell erstellen

Wer die analogen Fotokameras wieder ausgepackt hat, kennt das Problem. Die Bilder haben natürlich keine digitalen Exif Metadaten. AnalogExif ist ein einfaches Tool für Mac OS, mit welchem Exif Daten automatisiert hinzugefügt werden können. Bei guten Fotos auf Flickr interessieren mich immer öfters der Kameratyp und nochmehr das verwendete Objektiv. Diese werden bei Flickr automatisch angezeigt. Bei analogen Fotos machen sich leider nur wenige die Mühe, diese nachträglich zu erfassen. Mit AnalogExif ist dies jedoch schnell gemacht. Es können Profile für Kameras, deren Objektive, verschiedene Filmtypen sowie Fotolabors erfasst werden. In einer Batchverarbeitung werden diese Metadaten automatisiert in die gewünschten Bilder geschrieben und sind somit auch auf Flickr ersichtlich. Gerade für mein Lomoexperiment sind diese Daten sehr spannend, um im Nachhinein noch zu wissen, mit welchem Filmtyp ich die Aufnahmen gemacht hatte. Download Link http://sourceforge.net/projects/analogexif/