Alle Artikel mit dem Schlagwort: flickr

Bahnhofsymmetrie

Fotoserie „Bahnhofsymmetrie“ – Mach mit!

Seit einigen Wochen flute ich meinen Flickr Account mit Bildern von Bahnhofsymmetrien. Angesteckt hat mich Jürg Stuker, mein LX5 Kamera-Buddy. Offenbar ist das der perfekte Zeitvertreib für Agentur-ÖV-Nomaden. Die Serie ist auf Resonanz gestossen. Warum nicht also den Kreis erweitern? Öffentliche Flickr Gruppe – Werde Mitglied! Bist Du auch ÖV-Nomade, leidenschaftlicher Fotograf mit einer Schwäche für quadratische Bilder und Symmetrie? Einfach der Flickrgruppe beitreten. http://www.flickr.com/groups/bahnhofsymmetrie/ Regeln gibt es keine. Der Name ist Programm.  

Fünf Milliarden Bilder auf Flickr.

5 Milliarden Fotos auf Flickr! #ilike

Eine Liebeserklärung an Flickr.com! Fünf Milliarden Fotos erreicht. Tendenz sauschnell steigend. Flickr ist die einzige Internetplattform, deren Mitgliederbeitrag ich bedingungslos akzeptiere und immer gerne bezahle. Brilliante Fotos meiner Favoriten, von Fotografen, die ich sonst nicht kennengelernt hätte; die Homebase für Fotos von über 200 Namics Mitarbeitern, Lomo Fans und Aktionen wie der Mobile City Walk Zürich, Quadcam Freunden und What’s in your Bag Members ziehen mich täglich an. Mehr als Facebook. Das fünfmilliardste Flickr-Foto von yeoaaron Flickr Mitglieder laden jede Minute mehr als 3.000 Fotos hoch, und gestern hat yeoaaron das fünfmilliardste Foto hochgeladen. Danke an yeoaaron und alle anderen von euch, die uns dabei geholfen haben, die 5 Milliarden zu erreichen! Ich kann nur für mich sprechen. Aber für mich ist Flickr wichtiger als Facebook geworden. Mich interessieren die tägliche Fotoupdates wesentlich mehr, als die vielen belanglosen Statusupdates von Facebook-„Freunden“. Dank Flickr habe ich ein Gefäss, um die Lomo, Quadcam und Hipstamatic Bilder zu sammeln. Und das ist erst der Anfang. Flickr? #ilike!

Flickr RSS WordPress Plugin im Test – Wohin mit all den Bildern?

Flickr RSS ist ein simples und cleveres WordPress Plugin, für die Einbindung von multiplen Instanzen als Widget in der Sidebar oder auch im Content. Und ganz nebenbei noch die Diskussion: Wohin mit all den Bildern? Flughafen Kloten kurz vor dem Gewitter Die Qual der Wahl oder Philosophiefrage? Wohin gehören die guten Fotos? Die Gefahr, sich vor lauter Flickr, Tumblr, Twitpic, Facebook und Blog zu verzetteln ist gross. Daher überlege ich mir künftig folgende “Strategie”: Die “guten” Fotos kommen auf Flickr in Originalgrösse unter einer Creative Common Lizenz Tumblr benutze ich (meistens) anstelle von Twitpic Bilder oder Illustrationen die zu einem Blogpost gehören, speichere ich (zusätzlich) im Blog.

Mobile Fotos – Eine Flickr Uploader App für iPhone und Ipod

Mobile Fotos” ist ein iPhone Uploader und Browser für Flickr.com. Um es vorweg zu nehmen. Die Anwendung unterstützt den Upload in Alben, Gruppen und das setzen von Tags. Hier ein kurzer Erfahrungsbericht des ersten Tages. Nachdem ich gestern eine Flickr Gruppe für QuadCamera Fotos eröffnet habe, ist eine Diskussion über den Upload auf Flickr via iPhone entstanden. Marcel Widmer und heute auch Klaus Bild haben “Mobile Fotos” wärmstens empfohlen.

7234920-0aed5a3cd2-o.jpg

Transparante Bildschirme vs. transparente Wallpapers

Wer den Film Minority Report mit Tom Cruise gesehen hat, weiss sofort, wovon die Rede ist. Das einzige was wirklich allen in Erinnerung geblieben ist, sind die geilen halbtransparenten Touchscreen Bildschirme. Und ungefähr da fängt ein weiteres Flickr-Phänomen an. Flickr Fotoset von w00kie Desktop Wallpapers basteln, die den Eindruck erwecken, der Computerbildschirm sei transparent – Das ist eine abendfüllende kreative Beschäftigung. Der @zueribaer hat mich mit seiner Frage auf Twitter wieder an das Phänomen erinnert und es war mir einen Tipp wert. Off-Topic: Der geneigte Leser merkt, dass man Twitter also auch als Orakel brauchen kann. Wenn man unentschieden ist, wenn man einen Hoteltipp braucht, eine Alternative zu einem Musikdienst braucht oder das iPhone nicht bedienen kann, einfach mal die Twitterfollower fragen. Probier es einfach mal aus. Es funktioniert!