Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hauswartblogger

Geheimprojekt Laubbläser-Polo

UPDATE: Coolies. Das Geheimprojekt findet statt. Die Segway Laubbläser Polo Teilnehmer stehen fest. Zuschauer sind herzlich willkommen. Wann und wo? 24.10.2009, 12:00 Uhr – 18:00 Uhr, Mystery Park, Interlaken Teilnehmer (In Reihenfolge der Anmeldung) Ralph pixelfreund Christian leumund Pascal kuschti Ray rayhaze Tom bloggingtom Marcel marcelwidmer Matthias thisy Sandro _hosae Jürg maiakinfo Antonios Touni pascal knowled Patrick _mgb Roger D. Roger ohne Twitter Malte Mpolzin Roli und Sandy rolik Ralph ralphbolliger Geheimprojekt Laubbläser-Polo Wir können Pokens verwalzen und Trashgolfen. Jetzt kommt die ultimative Steigerung und logistische Herausforderung für die Twitter Community. Schaffen wir es gemeinsam, die kranke folgende Idee umzusetzen? Das folgende Video hat mich (nach einem Tweet von @marcelwidmer) zu einer TweetUp Idee inspiriert, die dasTrashgolfen noch toppen könnte. Laubbläser-Polo auf Segways. Jetzt ist die Twittercommunity gefragt. Wir praktizieren RL-Crowdsourcing. Wir brauchen: Jemanden der Segways organisieren kann Einen Sponsor für Laubbläser Jemanden der Poloregeln kennt Polo Equipment Zur Not ginge auch nur Polo mit Segways oder Laubbläser Hockey. Aber das sind Alternativen. Die werden nur alternativ diskutiert. Wir haben bereits 1,2,3,4,5,6,7, potenzielle Teilnehmer. Interessenten, …

Timelapse Fieber – Hauswartblogger Trash Movie

Das Timelapse Fieber grassiert in den Schweizer Blogs. Jetzt schalten wir nochmals einen Gang herauf. Movie Timelapse statt Foto Timelapse. Ganz ehrlich. Das ist ein billiger Timelapse Trash Movie. Ich habe meine geliebte Nikon P6000 einfach ans Bike montiert und meine 20km Kurz-Hausstrecke entlang der Glatt gefilmt und “getimelapsed”. Mit einem Hauswart-Intermezzo (bei Minute 1:10 für die Ungeduldigen). Das Schweigen der Hauswartblogger – Timelapse Trash Movie from pixelfreund on Vimeo. Und was soll das Ganze? #Hauswartblogger ist ein Running Gag zwischen mir und @ymotux. Da er sein altes Blog über Monate nicht bewirtschaftet hat und der letzte Post ein äusserst amüsanter Beitrag über Facility-Manager war, habe ich ihn regelmässig (aber immer freundschaftlich) als “Hauswartblogger” verunglimpft.