Alle Artikel mit dem Schlagwort: iTunes

iTunes Match nun auch in der Schweiz verfügbar

iTunes Match jetzt auch in der Schweiz

Das Warten hat ein Ende. iTunes Match, der Musik Cloud Dienst von Apple ist nun auch in der Schweiz verfügbar, nachdem sich gestern die Anzeichen zum anstehenden Rollout verdichtet hatten und auch eine neue iTunes Version 10.5.2 zu Download verfügbar war. Bildquelle: Apple Wie funktioniert iTunes Match? Deine iTunes Bibliothek wird mit 20 Millionen Songs im iTunes Store abgeglichen. Nur diejenigen Songs, die auf iTunes noch nicht vorhanden sind, müssen (anders als bei Google Music) auch physisch in die iCloud heraufgeladen werden. Alle anderen Songs stehen in einer 256-KbpS AAC Qualität, DRM frei zur Verfügung. Praktisch für diejenigen, die ihre Musik selbst in unterschiedlichen Qualitäten eingelesen hatten. Was bringt iTunes Match und iCloud? In Kombination mit aktivierter iCloud Funktion können nun alle in der Cloud aktivierten Geräte wie iPhone, iPad, MacBook, iMac etc. kabellos synchronisiert werden. Die letzten Einkäufe im iTunes Store sind schnell auf allen Geräten verfügbar – auch auf dem PC oder Apple TV. Clevererweise nicht automatisch, da auf den unterschiedlichen Endgeräten ja auch unterschiedlich viel Speicherplatz zu Verfügung steht, aber auf Knopfdruck in …

iPad vs. englische Sonntagspresse

Mein iPad ist da – Erste Eindrücke.

Das iPad hat zu mir gefunden. Gekauft in Miami, abgeholt in London und einige Stunden geübt, um alle Barrieren zu überwinden. Und es verändert mein Medienverhalten. Wie ich das iPad einsetzen werde Den Sonntag habe ich mit dem iPad auf der Couch verbracht und meine gewohnten News Websites und Blogs „durchgetouched“. Der direkte Vergleich mit anschliessendem Besuch im lokalen Pub und Lektüre der englischen Sonntagspresse fällt eindeutig zu Gunsten des iPad aus. Auch wenn ein Sonntag Nachmittag im Pub andere Vorzüge hat. Ich habe diesen Blogpost auf dem iPad zu schreiben begonnen und bin dann ziemlich schnell wieder zurück ans MacBook gesessen. Weil ein toller Touchscreen eben doch keine Tastatur ersetzt, weil mir Schreiben in Couchstellung einfach nicht behagt und weil ich momentan einfach routinierter bin mit Tastaturkombinationen und Photoshop usw..