Alle Artikel mit dem Schlagwort: Microsoft

Powerpoint für iPad

Powerpoint für iPad – Und jetzt mal richtig.

Jahre lang war es eine Qual, Powerpoint Inhalte auf das iPad zu bringen und diese zu präsentieren. Mit der offiziellen Powerpoint App von Microsoft gibt es endlich eine vollwertige Lösung und erst noch gratis. Die Kombination der Gratis iPad App von Microsoft und dem kostenlosen Office Online Account inkl. 15 GB Speicherplatz in der Cloud ergibt eine praxistaugliche Lösung für Dozenten und Speakers. In diesem kostenlosen Setup können bestehende Dokumente geöffnet und im Präsentationsmodus abgespielt werden. Wer Präsentationen bearbeiten oder neue erstellen möchte, benötigt das kostenpflichtige Office 365 Abonnement.  Was braucht es dazu Die iPadApp „Microsoft PowerPoint für iPad“ Einen Microsoft Office Online Account Die OneDrive Desktop App für Mac oder für Windows und andere Geräte / PS Dieser Setup ist für mich die perfekte Lösung um Präsentationen auf das iPad zu transferieren und vom iPad zu präsentieren.  Ob ich mir einen kostenpflichtigen Office 365 Account zulegen werde, wird sich in der Zukunft weisen.    

Microsoft Kinect – Gamen ohne Controller. Zu Besuch bei Microsoft

Bloggingtom und ich waren zu Besuch bei Tobias und Mila von Microsoft. In der XBOX Lounge konnten wir erstmals neue Kinect Games spielen. Für NICHT-Gamer kurz erklärt: Kinect ist ein Hardware Addon für bestehende XBOX360, welche Spielen ohne Controller, Joystick etc. erlaubt. Gespielt wird nur mit den baren Händen und Füssen bzw. Bewegung des Körpers. Die Spieler werden (nach einmaliger Konfiguration) über die Gesichtserkennung erkannt. Dazu sind in der kleinen Hardware ein Infrarot Sensor (für Bewegung und Position im Raum), eine Kamera (für Gesichtserkennung)  und ein 3D Mikrofon (für Speech Recognition) verbaut. Und so sieht das Ding aus:

Microsoft Surface Table - Ilike Sticker

Microsoft Surface Table – Hands-on bei Microsoft Schweiz

Heute haben Bloggingtom und ich einen Altherren Ausflug gemacht. Sascha Corti hat uns bei Microsoft empfangen und auf dem Surface Table spielen lassen. Er hat den Table gar extra an seinen Arbeitsplatz gewuchtet, weil sich das Sitzungszimmer im Umbau befindet. Ganz taufrisch ist der Surface Table ja nicht mehr. Man merkt es an der Hardware und an der Applikation. Trotzdem hat mich das Ding fasziniert. Seit dem sagenhaften Trailer wollte ich diesen Tisch einmal selber bedienen. Danke an Sascha für die Privataudienz. Neben verschiedenen Applikationen auf Surface hat uns Sascha auch das neue Windows 7 Touch-Pack demonstriert, welches auf multi-touch fähigen Laptops oder PCs verwendet werden kann. Vor allem die Surface Globe Anwendung hat uns in den Bann gezogen. Las Vegas mit texturierten Gebäuden erforschen ist eindrücklich!

Windows 7 Wallpaper Contest – Schweizer Sujets gesucht

Microsoft Schweiz ruft zum Fotowettbewerb auf und sucht explizit Schweizer Sujets für die Windows7 Hintergrund Gallerie. Der Wettbewerb wird nur 4 Wochen dauern (28.06.2009 – 27.07.2009). Jede Woche gibt es einen Wochensieger und der finale Gewinner ist wie gesagt in der offiziellen Windows7 drin. Bislang ist die Flickr Gruppe noch etwas leer, aber das wird sich wohl schon bald ändern. So eine Gelegenheit kommt nicht alle Tage.

Geek Reisetipp: Sonoma Valley – Wo der Windows XP Hintergrund aufgenommen wurde

Diesen Bildschirm Hintergrund werden viele von Windows XP her noch kennen. Woher das Bild stammt, werden sich aber wenige gefragt haben. Mein Geek Reisetipp trägt ein paar Fakten zusammen. Bei den Reisevorbereitungen bin ich auf diesen Blogpost gestossen. Der Weinjournalist Charles O’Rear ist der Vater des Bildes. Er veröffentlicht seine kommerziellen Bilder jeweils auf www.corbis.com (welche Microsoft gehören). So dürfte Microsoft auch an das Bild gekommen gekommen sein. Windows XP Standard Bildschirm Hintergrund – bliss.jpg Mit der Hilfe meines iPhones und den Koordinaten bin ich nach 2988 Fremont Dr, Sonoma, CA bzw. 38.251059,-122.410312 gekommen. Und so sieht es hier aus:

Bye bye Microsoft Encarta

Microsoft stellt per 31.10.2009 die Encarta Websites (und die Produktion der CD/DVD Versionen) ein. In den FAQ findet sich eine entsprechende Important Notice.  Quelle: cdaccess.com  Vielen wird es spontan gehen wie @skyy: Microsoft „Enwhatta“???  Es gab tatsächlich eine Zeit vor Wikipedia und vor der weiten Verbreitung von Internet. Damals wurden noch CDs mit Wissen verkauft. Was war ich stolz auf diese CD. Endlich unabhängig von den 1.2 Metern Brockhaus Ausgaben mit dunklem Ledereinband im elterlichen Büchergestell. Ich fühlte mich erstmals richtig emanzipiert und konvergiert.

Windows Surface Demo

An der XTopia Konferenz in Berlin hat Microsoft den "Multimedia Tisch" Surface live vorgestellt. Das alleine wäre ein Grund für einen Besuch gewesen. Wenn ich mir das Video anschaue, werde ich so richtig nervös. Was sich hier auftut ist DIE Technologie für die Interaktion mit digitalen, multimedialen Inhalten überhaupt. Das wird die Revolution in punkto User Interfaces. Keine Maus, Tastatur oder PC Bildschirme auf dem Pult. Touchscreen, Drag and Drop and Resize mit den Fingern.